Shop

Accessoires & Bücher für unsere Mitglieder

Die hier angebotenen Accessoires und Bücher der DGWMP e. V. können Sie bestellen:

Aufkleber mit dem Logo der DGWMP (9,5 x 9,5 cm)
Preis auf Anfrage

 

Pro Meritis Anstecknadel (nur als Ersatz nach vorheriger Verleihung)
Preis auf Anfrage

 

Mitgliedsnadel zum Anstecken
Preis auf Anfrage

 

Silberne Ehrennadel (nur als Ersatz nach vorheriger Verleihung)
Preis 8,00 €

 

Goldene Ehrennadel (nur als Ersatz nach vorheriger Verleihung)
Preis 8,00 €

 

Bestellen können Sie über die Bundesgeschäftsstelle:
Tel.: 0228 632420
Fax: 0228 698533
E-Mail: bundesgeschaeftsstelle@dgwmp.de

 

Die angebotenen Fachbücher umfassen ein weites Gebiet wehrmedizinisch relevanter Aspekte.

Nutzen Sie die Möglichkeit eines Rabattes von 50 % für Mitglieder auf die angebotenen Bücher.

 

Band 2
Bewertung der Gesundheit – Beurteilung militärischer Tauglichkeit –
Verhandlungen des Symposiums aus Anlass des 70. Geburtstages von Oberarzt d. R. a. D. Prof. Dr. med. Dr. hc. mult. Heinz Goerke am 12. Dezember 1987 in München
Herausgegeben von Oberfeldarzt Privatdozent Dr. med. Dr. phil. Erhard Grunwald
Verlag: beta verlag

Dieses Thema wurde von zahlreichen anerkannten Medizinhistorikern behandelt, wobei der Gesundheitsbegriff, die Tauglichkeitskriterien im römischen Militärdienst, im mittelalterlichen China, in der italienischen Armee des 19. Jahrhunderts, im schwedischen Militärdienst während der letzten hundert Jahre, im österreichischen Kaiserstaat sowie in den preußischen und deutschen Heeren unter Einbeziehung der deutschen Luftwaffe und den deutschen Marinen dargestellt wurden.

9,00 € einschl. Versandkosten

 

Band 4
Chirurgische Versorgung bei Verwundungen im Kopfbereich
Herausgegeben von Flottenarzt d. R. Dr. med. dent. Horst Cochanski
Verlag: beta verlag

Dieses Thema wurde im Rahmen der Fortbildung anlässlich der Hauptversammlung 1987 der Deutschen Gesellschaft für Wehrmedizin und Wehrpharmazie e.V. in Neumünster behandelt. Referenten von Universitäten und aus den Reihen der aktiven Sanitätsoffiziere und der Reservisten gingen in ihren Vorträgen unter Berücksichtigung der modernen Kriegs- und Waffentechnik auf die Geschosswirkung im menschlichen Körper, die neurochirurgischen Aspekte bei Schussverletzungen, die primäre und sekundäre Versorgung von Kiefer- und Gesichtsverletzungen sowie auf neue Aspekte der Patholphysioligie und Therapie der Wundinfektion und beim septischen Gasbrand ein.

9,00 € einschl. Versandkosten

 

Band 5
Die Musiktherapie in der Heilkunde – Prävention und Rehabilitation durch Sport, Musik und Rhythmik
Vorträge, die anlässlich des IV. Wehrmedizinischen Symposiums vom 28. – 30. September 1984 in Füssen gehalten wurden.
Herausgegeben von Flottenarzt a. D. Dr. med. Armin Wandel
Verlag: beta verlag

In zehn Vorträgen wurden die historischen Aspekte und die Grundlagen für die psychophysiologische Wirkung eines gezielten therapeutischen Einsatzes von Musik behandelt und an praktischen Beispielen erläutert. In zwei weiteren Vorträgen wurde auf rhythmische Gymnastik und die Bedeutung der Prävention und Rehabilitation für den Soldaten eingegangen.

9,00 € einschl. Versandkosten

 

Band 6
Kriegsgefangenen-Sanitätsdienst – Ärztliche Versorgung in deutschen Kriegsgefangenenlazaretten und Kriegsgefangenenaustausch während des Zweiten Weltkrieges
Herausgegeben von Prof. Dr. phil. Karl Bringmann
Verlag: beta verlag

Der Verfasser berichtet als ehemaliger Fachberichterstatter des Sanitätswesens über den Aufbau des deutschen Kriegsgefangenen-Sanitätsdienstes. Wie beim Sanitätsdienst der deutschen Wehrmacht gab es auch Sonderlazarette für verwundete und kranke Kriegsgefangene, in denen Spezialisten die Behandlung und operative Versorgung durchführten. Die während des Krieges im Rahmen der Genfer Abkommen erfolgten Austauschaktionen von verwundeten Kriegsgefangenen und in Gewahrsam gehaltenem Sanitätspersonal werden beschrieben. Beispiele werden durch 42 Abbildungen dokumentiert.

9,00 € einschl. Versandkosten

 

Band 7
Die Militärzahnmedizin in Deutschland – Anfänge und Entwicklungen bis zum Zweiten Weltkrieg – Eine Bestandsaufnahme von
Generalarzt a.D. Dr. med. dent. Claus-Dieter Schulz
Verlag: beta verlag

Der Verfasser berichtet erstmalig über die Geschichte der über 90jährigen Militärzahnmedizin. Von den Anfängen der Behandlung in der Regel durch Lazarettgehilfen und in Baderstuben zur zahnärztlichen Behandlung durch doppelapprobierte oder nur zahnärztlich fortgebildete Militärzahnärzte vor dem ersten Weltkrieg und mit approbierten Feldzahnärzten als obere Militärbeamte mit doppelapprobierten Sanitätsoffizieren und mit vertraglich verpflichteten Zahnärzten im 1. Weltkrieg. Die Versorgung der Reichswehr und der Wehrmacht bis zum 2. Weltkrieg erfolgte in der Regel durch zivile Zahnärzte. Im Anhang zahlreiche Dokumente, ein Quellen- und Literaturverzeichnis

9,00 € einschl. Versandkosten

 

Band 8
Sanitätsdienstliche Unterstützung der UNO – Einsatz in Kambodscha – Berichte, Erfahrungen, Probleme, Aussichten
Referate anlässlich des Symposiums im Bundeswehrkrankenhaus Ulm vom 4.-6. März 1993 und Beiträge über den weiteren Einsatz
Herausgegeben von Privatdozent Oberstarzt Dr. med. Heinz Gerngroß und Oberstabsarzt Dr. med. Yorck-Bernhard Kalke
Verlag: beta verlag

In 32 Berichten mit zahlreichen Abbildungen werden die Organisation und unterschiedlichsten Aufgaben des sanitätsdienstlichen UN-Einsatzes in Kambodscha und des Deutschen Hospitals in Phnom Penh beschrieben.

9,00 € einschl. Versandkosten

 

Band 9
Meinungen zur Kriegsmedizin der vierziger Jahre
Herausgegeben von Dr. med. Rolf Valentin
Verlag: beta verlag

Herr Dr. Valentin hat in diesem Buch die Erfahrungen und Meinungen von über fünfzig überwiegend mit verantwortungsvollen Aufgaben betrauten deutschen Sanitätsoffizieren auf den verschiedenen Kriegsschauplätzen und in der Gefangenschaft zusammengefasst.

6,00 € einschl. Versandkosten

 

Band 12
Militärsanitätsdienst in drei Jahrhunderten
Ausgewählte Vorträge aus den Sitzungen des Arbeitskreises Geschichte der Wehrmedizin (1991-1997)
Herausgegeben von Oberstarzt a. D. Dr. med. Dr. h. c. mult. Heinz Goerke

Die auf den Jahreskongressen gehaltenen Vorträge standen überwiegend in Zusammenhang mit den Leitthemen und geben einen Einblick in den wissenschaftlichen Fortschritt der Wehrmedizin.

7,00 € einschl. Versandkosten

 

 

Band 13
Der zahnärztliche Dienst der Wehrmacht im Zweiten Weltkrieg
Herausgegeben von Generalarzt a. D. Dr. med. dent. Claus-Dieter Schulz

Der Verfasser berichtet über die zahnärztliche Versorgung der Soldaten, wobei er insbesondere die unzureichende Unterstützung des zahnärztlichen Dienstes bemängelt.
Er behandelt eingehend die unterschiedliche organisatorischen Verfahrensweisen bei Heer, Luftwaffe, Kriegs-marine und Waffen-SS. Die jahrzehntelangen Bemühungen, den Offizierstatus zu bekommen, wurde nur vollständig bei der Luftwaffe und Waffen-SS erreicht. Beim Heer und der Kriegsmarine konnten entsprechende Bestrebungen nicht mehr vollständig umgesetzt werden. Im Anhang sind zahlreiche Dokumente, ein Quellen- und Literaturverzeichnis sowie Abbildungen.

9,00 € einschl. Versandkosten

 

 

Band 14
Das Sanitätswesen der Wehrmacht im Zweiten Weltkrieg in Bildern
Herausgegeben von Prof. Dr. phil. Karl Bringmann und Oberstabsarzt d. R. Dr. med. Johannes Bringmann
Prof. Dr. K. Bringmann † wurde ab 1941 als Fachberichterstatter für das Sanitätswesen auf fast allen Kriegsschauplätzen eingesetzt.

In zahlreichen Bilddokumenten hat er die Vielseitigkeit des Saniätswesens dargestellt. Dr. med. J. Bringmann hat 184 Bilder ausgewählt, die einen sehr guten Einblick vermitteln.

9,00 € einschl. Versandkosten