Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

4. Jahrestagung ARKOS

09.12. - 11.12.

4. Jahrestagung des Arbeitskreises konservativ tätiger Sanitätsoffiziere (ARKOS)

 

 

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

hiermit möchten wir Sie sehr herzlich zur vierten ARKOS-Jahrestagung nach Hamburg einladen, die vom 09. bis 11.12.2020 erneut im Lindner Park-Hotel Hagenbeck stattfinden wird. Das Tagungsthema 2020 lautet:

“Force and Combat Readiness”: Die Einsatzbereitschaft im Fokus der konservativen Fächer

Ob bei der truppenärztlichen Behandlung in den regionalen Sanitätseinrichtungen oder der fachärztlichen Behandlung in den Bundeswehrkrankenhäusern, die konservativen Fächer leisten tagtäglich einen elementaren Beitrag für die Einsatzfähigkeit der Soldaten und Soldatinnen der Bundeswehr. Dieser Beitrag findet vor dem Einsatz, beispielsweise durch die erfolgreiche Behandlung erkrankter Soldaten, im Einsatz, beispielsweise durch die entsprechende Beteiligung in der Rettungskette, und nach dem Einsatz, beispielsweise durch die Behandlung von Folgeschäden, statt.

Dieser Beitrag ist vielfach nicht spektakulär, nichtsdestotrotz aber von fundamentaler Bedeutung. Die ARKOS-Tagung 2020 wird einzelne Aspekte der Beteiligung der konservativen Fächer an dem Erhalt bzw. der Wiederherstellung der Einsatzverwendungsfähigkeit aufgreifen und diese auch in den Gesamtkontext der Refokussierung auf die Bündnis- und Landesverteidigung stellen. Zwei begleitende Symposien, zu herzkranken Patienten und Patientinnen und zur Impfprophylaxe vervollständigen das fachliche Programm. Mit den Symposien möchten wir vor allem auch junge Kollegen und Kolleginnen ansprechen. Die dort vermittelten fachlichen Themen und Erkenntnisse berühren den medizinischen Alltag und können tagtäglich bei der Behandlung unserer Soldaten und Soldatinnen hilfreich sein. Erstmals bieten wir mit “Gesundheitsfachberufe im Einsatz” auch für diese Personengruppe ein Symposium an. Ohne unsere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der medizinischen Gesundheitsberufe wären Einsätze undenkbar. Das Symposium soll zum einen die Wertschätzung für die Medizinischen Fachberufe ausdrücken, zum anderen aber natürlich auch der Fort- und Weiterbildung dienen.

Wir hoffen, mit dieser Thematik und den geplanten Symposien Ihr Interesse zu finden und freuen uns, Sie in Hamburg begrüßen zu dürfen!

Mit den besten Grüßen
Ihr

Dr. Michael Lüpke
Oberstarzt

Donnerstag, 10.12.2020
Carl Hagenbeck Saal

Vorsitz: 
OTA Dr. Ulrich Baumgarten
OTV Dr. Katalyn Roßmann

08:30 – 09:00 Uhr
Eröffnung der Tagung durch den Präsidenten der DGWMP e. V.
Generalstabsarzt Dr. Stephan Schoeps

Grußwort
Admiralarzt Dr. Knut Reuter

09:00 – 09:45 Uhr
Standortbestimmung des Sanitätsdienstes der Bundeswehr
Generalstabsarzt Dr. Stephan Schoeps, Stv Insp SanDstBw

09:45 – 10:30 Uhr
Festvortrag – „Szenarien und Konflikte im 21. Jahrhundert – Worauf muss sich der Sanitätsdienst vorbereiten?“
General und Generalinspekteur a. D. Volker Wieker

10:30 – 11:00 Uhr
Kaffeepause und Besuch der Industrieausstellung

11:00 – 13:00 Uhr
Der Beitrag der konservativen Fächer VOR dem Einsatz

Vorsitz:
Admiralarzt Dr. Knut Reuter,
Oberstarzt Dr. Michael Neuhoff

11:00 – 11:30 Uhr
Fit for Deployment aus psychiatrischer Sicht
Oberstarzt Dr. Helge Höllmer

11:30 – 12:00 Uhr
Wiederherstellung der Combat Readiness nach Hepatitis C-Infektion
Dr. Peter Buggisch

12:00 – 12:30 Uhr
Ausgeschlafen in den Einsatz
Oberfeldarzt Dr. Reinhard Stark

12:30 – 13:00 Uhr
Körperliche Leistungsfähigkeit & Einsatzbereitschaft – Optionen zur Verbesserung individueller Einsatzfähigkeit
Oberstarzt Dr. Ulrich Rohde

13:00 – 14:00 Uhr
Gemeinsames Mittagessen in der Industrieausstellung

14:00 – 16:00 Uhr
Der Beitrag der konservativen Fächer IM Einsatz

Vorsitz:
Oberstarzt Dr. Johannes Backus
Oberstarzt Dr. Norbert Hanhart

Die konservativen Fächer entlang der Rettungskette

set the frame: Neuausrichtung der Streitkräfte, Rahmenbedingungen, Versorgungsumfang
Oberstarzt Dr. Johannes Backus

bridging the gap I: Notfallverfahren in der Transfusionsmedizin
Flottillenarzt Dr. Rico Müller

lessons to be learnt: Konservative Erkrankungen im Einsatz – Was sagt die Statistik dazu?
Oberstarzt Dr. Peter Richter

augmented reality: Die Infektionsrettungskette
N. N.

bridging the gap II: Von der Erstversorgung bis zum Facharztstandard
Oberstarzt Dr. Gerd-Dieter Willmund
Oberstabsarzt Dr. Christian Helms

Diskussion und way ahead
Oberstarzt Dr. Johannes Backus

16:00 – 16:30 Uhr
Kaffeepause und Besuch der Industrieausstellung

16:30 – 18:00  Uhr
Der Beitrag der konservativen Fächer IM Einsatz

Vorsitz:
Oberstarzt Dr. Sandra Chmieleck
Oberstarzt Dr. Jörg Frischmuth

16:30 – 17:00 Uhr
Immer dabei – Kein Einsatz ohne die Zahnmedizin
Oberfeldarzt Priv.-Doz. Dr. Marcus Schiller

17:00 – 17:30 Uhr
„Wearable“ Sensors als Element des „Military Human Enhancement“
Oberfeldarzt Dr. Lorenz Scheit

17:30 – 18:00 Uhr
Der Fliegerarzt im Einsatz
Oberfeldarzt Dr. Anke Schellhase

11:00 – 13:00 Uhr
Raum Konrad Lorenz

Symposium Gesundheitsfachberufe im Einsatz
Oberleutnant Carsten Gans Edler Herr zu Putlitz

Der Faktor Mensch in der medizinischen Versorgung – effektive Kommunikation und/oder Entscheidungsfindung mit „erlebnispädagogischer Einlage“

14:00 – 16:00 Uhr
Raum Konrad Lorenz

Symposium Update Impfen
Oberfeldarzt Dr. Kai Erkens

Sicher in den Einsatz – Impf-Update 2020

Freitag, 11.12.2020
Carl Hagenbeck Saal

08:30 – 10:30 Uhr
Der Beitrag der konservativen Fächer NACH dem Einsatz

Vorsitz:
Oberstapotheker Olaf Zube
Oberstarzt Dr. Michael Lüpke

08:30 – 09:00 Uhr
Präventivmedizin ist gut, Rückkehreruntersuchung ist besser? Daten und Überlegungen zur Tropenrückkehreruntersuchung
Oberfeldarzt Dr. Dorothea Wiemer

09:00 – 09:30 Uhr
Therapie craniomandibulärer Dysfunktionen bei Soldaten mit PTBS nach dem Auslandseinsatz
Oberstarzt Dr. Thomas Eger

09:30 – 10:00 Uhr
TDM – Dosisindividualisierung von Antibiotika für schwerkranke Patienten/innen in einer Role IV Einrichtung
Ostabsapotheker Kai Halama

10:00 – 10:30 Uhr
Kaffeepause und Besuch der Industrieausstellung

10:30 – 12:00 Uhr
Der Beitrag der konservativen Fächer NACH dem Einsatz

Vorsitz:
Oberstarzt Dr. Helge Höllmer
Oberstarzt Dr. Andreas Lison

10:30 – 11:00 Uhr
Versorgung von (einsatz)versehrten Soldaten/innen – ein rehabilitativ-schmerztherapeutisches Konzept
Oberfeldarzt Christian Kehl

11:00 – 11:30 Uhr
Update Wehrpsychiatrie
OTA Dr. Gerd-Dieter Willmund

11:30 – 12:00 Uhr
Schwerhörigkeit nach dem Einsatz – Therapieprinzipien und Hörgeräteversorgung
Flottillenarzt Prof. Dr. Dr. Thorsten Zehlicke

12:00 Uhr
Schlusswort und Verabschiedung
Generalstabsarzt Dr. Stephan Schoeps
Präsident DGWMP e. V.

anschließend

Gemeinsamer Mittagsimbiss 

08:30 – 11:30 Uhr
Raum Konrad Lorenz

Symposium „Der herzkranke Patient“

08:30 – 10:00 Uhr
Chronische Herzinsuffizienz
Prof. Dr. Dirk Westermann

10:00 – 10:30 Uhr
Kaffeepause und Besuch der Industrieausstellung

10:30 – 10:50 Uhr
Akutes Koronarsyndrom
Oberfeldarzt Christian Kamenik

10:50 – 11:10 Uhr
Aktuelle Leitlinien
Oberfeldarzt Bettina Wenke

11:10 – 11:30 Uhr
Dyslipidämien/Prävention
Oberstabsarzt Dr. Kirsten Prudic



RAHMENPROGRAMM

Mittwoch, 09.12.2020
Lindner Park-Hotel Hagenbeck

Ab 16:00 Uhr
Check-in im Kongresshotel/Meldekopf DGWMP e. V.

19:00 Uhr
Eröffnung der Industrieausstellung im Carl Hagenbeck Saal
Günter A. Mewißen
Geschäftsführer der Wehrmedizinischen Kongress- und Fortbildungsgesellschaft mbH

bis 21:00 Uhr
Icebreaker in der Industrieausstellung
mit Chili con/sin Carne und Getränken (Bier/Softgetränke)
EUR 20,00 p. P.
Zivile Bekleidung

Teilnahme nur nach vorheriger Anmeldung/Registrierung unter www.dgwmp.de

Donnerstag, 10.12.2020

19:30 – 22:00 Uhr
Gemeinsame Abendveranstaltung – Barbecue-Buffet
Lindner Park-Hotel Hagenbeck
EUR  45,00 p. P.
Zivile Bekleidung, Uniform (Grundform) aber möglich

Veranstalter
Deutsche Gesellschaft für Wehrmedizin und Wehrpharmazie e. V. (DGWMP)
Bundesgeschäftsstelle
Neckarstraße 2a
53175 Bonn
Tel.: 0228 632420
Fax: 0228 698533
E-Mail: bundesgeschaeftsstelle@dgwmp.de

Veranstaltungsort
Lindner Park-Hotel Hagenbeck
Hagenbeckstraße 150
22527 Hamburg
Tel.: 040 800808-280
Fax: 040 800808-288
E-Mail: info.hagenbeck@lindner.de
www.lindner.de

Wissenschaftliche Leitung
Oberstarzt Dr. Michael Lüpke
E-Mail: arkos2020@dgwmp.de

Zimmerreservierung
Für die Übernachtung können Sie bis zum 15. November 2020 Zimmer aus unserem Kontingent im

Lindner Park-Hotel Hagenbeck
Hagenbeckstraße 150
22527 Hamburg
Tel.: 040 800808-280
Fax: 040 800808-288
E-Mail: info.hagenbeck@lindner.de
www.lindner.de

unter dem Stichwort 4. Jahrestagung ARKOS buchen.

Der Übernachtungspreis beträgt 125,00 Euro im EZ und 150,00 Euro im DZ – (jeweils zzgl. Frühstück à 10,00 Euro p. P./Nacht).
Die Zimmer können individuell bis 7 Tage vor Anreise kostenfrei storniert werden. Stornierungen außerhalb der Frist und/oder No Shows werden mit 90 % des Zimmerpreises berechnet.

DGWMP-Vorteil bei Buchung bei der Deutschen Bahn
Gerne möchten wir Sie auch auf das gemeinsame Angebot der Deutschen Gesellschaft für Wehrmedizin und Wehrpharmazie e. V. und der Deutschen Bahn hinweisen.
Bitte beachten Sie hierfür den DB-Reisevorteil:   DB-Reisevorteil
Ab sofort können Sie die Buchung auch online vornehmen:   BUCHUNG

Reservedienstleistende
Die Teilnahme an Veranstaltungen der DGWMP e. V. (z. B.: Arbeitstagungen, Kongressen oder Symposien etc.) durch beorderte Reservisten oder Reservistinnen – im Rahmen einer Wehrübung bzw. einer Dienstlichen Veranstaltung (DVag) – ist grundsätzlich möglich.
Sollten Sie an einer Teilnahme interessiert sein, wenden Sie sich bitte an Ihre Beorderungsdienststelle und stellen einen begründeten Antrag auf Teilnahme an der Veranstaltung. Grundlage für eine Genehmigung zur Teilnahme ist u. a. das Vorliegen von dienstlichem Interesse, die Verfügbarkeit von Wehrübungstagen sowie entsprechender Haushaltsmittel.

Ansprechpartner Industrie
Heike Kempen
DGWMP GmbH
Tel: 0228 30899534
kempen.heike@dgwmp.de

Anmeldeschluss: 05.12.2020

Tagungsgebühr
Mitglieder DGWMP e. V. oder Dt. SanOA e. V. im Rahmen der Doppelmitgliedschaft: kostenfrei
(Erst-) Referenten: kostenfrei
Nichtmitglieder Gesamte Tagung 110,00 Euro, Einzeltag: 60,00 Euro

Standbetreuer: maximal 2 Personen kostenfrei, jede weitere teilnehmende Person à 110,00 EURO.
Festabend: Erste Person kostenfrei, jede weitere Person à 45,00 Euro.
Für die Positionen Teilnahmegebühr (ab dritte Person) und/oder Festabend (ab zweite Person) erfolgt die Rechnungsstellung per Post an die Firmenadresse.

Icebreaker 09.12.2020
20,00 Euro p. P.

Abendveranstaltung 10.12.2020
45,00 Euro p. P
Die bestellten Karten für den Festabend werden vor Ort an der Registrierung hinterlegt.

.

Zertifizierung
Die Tagung wird bei der Ärztekammer Hamburg als zertifizierte Fortbildung beantragt.
Bitte Barcodes nicht vergessen.

Details

Beginn:
09.12.
Ende:
11.12.
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

DGWMP
Arbeitskreis ARKOS

Veranstaltungsort

Lindner Parkhotel Hamburg
Hagenbeckstraße 150
Hamburg, 22527
+ Google Karte