11.05.2022, 13:00 Uhr - 13.05.2022, 12:30 Uhr

4. Symposium Ambulantes Gesundheitssystem Bundeswehr

Vorwort
Programm
Anmeldung
Allgemeine Hinweise / Hotelreservierung
Kosten / Zertifizierung

Zukunft der ambulanten Gesundheitsversorgung 2030+

 

Sehr geehrte Teilnehmerinnen und Teilnehmer des 4. Symposiums „Ambulantes Gesundheitssystem der Bundeswehr“,

einmal jährlich finden Fortbildungsveranstaltungen speziell für die regionalen Sanitätseinrichtungen statt. Sie stehen in guter Tradition der Sanitätsoffizierstagungen der Marine, später gefolgt von den Tagungen der Offiziere im Sanitätsdienst des Nordens und danach den Arbeitstagungen des Kommando Regionale Sanitätsdienstliche Unterstützung. Der Veranstaltungsort war lange Jahre Damp. In diesem Jahr veranstaltet die DGWMP e. V. das Symposium „Ambulantes Gesundheitssystem der Bundeswehr“ in Bad Nauheim.

Das Thema „Zukunft der ambulanten Gesundheitsversorgung 2030+“ ist von großer Aktualität und wird auf dieser Tagung aus den unterschiedlichsten Blickwinkeln beleuchtet. Ich freue mich ganz besonders, dass wir ein 360-Grad-Bild der ambulanten Versorgung im zivilen und militärischen Gesundheitswesen aufzeigen können. Nur im Dialog und in enger Zusammenarbeit mit dem zivilen Gesundheitswesen sowie unter Einbindung der Expertise unserer ausländischen Kameradinnen und Kameraden können die Herausforderungen der Zukunft gemeistert werden.

Es kommen ausgesprochen hochrangige Vertreter des Sanitätsdienstes der Bundeswehr, Wissenschaftler und auch Spitzenfunktionäre der Kassenärztlichen Bundesvereinigung bzw. des Fachärzteverbandes zu Wort. Auf dieser Tagung wird wirklich deutlich über den Tellerrand geblickt. Gerade die große Leistungsfähigkeit im zivilen Gesundheitswesen ist für den Sanitätsdienst der Bundeswehr von großer Bedeutung, um die personelle Einsatzbereitschaft der Bundeswehr zu gewährleisten.

Genau dieser breite Ansatz soll sich in den Veranstaltungen Ihrer Fachgesellschaft, der DGWMP, auch zukünftig stets widerspiegeln. Ich darf besonders unsere jüngeren Teilnehmerinnen und Teilnehmer ermuntern, sich an den Diskussionen intensiv zu beteiligen. Ich freue mich auf spannende Vorträge und interessante Diskussionen sowie das kameradschaftliche Miteinander.

Seien Sie alle herzlich willkommen.

Ihr

Generalstabsarzt Dr. med. Stephan Schoeps
Präsident der Deutschen Gesellschaft für Wehrmedizin und Wehrpharmazie e. V.

Mittwoch, 11. Mai 2022

Ab 11:30 Uhr
Check-in (Meldekopf DGWMP e. V.)

12:30 Uhr
Eröffnung der Industrieausstellung
Geschäftsführer
Wehrmedizinische Kongress- und Fortbildungsgesellschaft mbH

13:15 Uhr – 13:30 Uhr
Grußwort des Kommandeurs Kdo RegSanUstg
Generalstabsarzt Dr. Armin Kalinowski

Eröffnung der Tagung durch den Präsidenten der DGWMP e. V.
Generalstabsarzt Dr. Stephan Schoeps

13:30 Uhr – 13:45 Uhr
Einführung in den wissenschaftlichen Teil der Fortbildungsveranstaltung durch die Moderatoren
Generalarzt Dr. Jens Diehm und Generalarzt Prof. Dr. Horst Peter Becker

13:45 – 16:30 Uhr
Medizinische Fortbildung 1. Block
Zwischen Möglichkeit und Machbarkeit – Die Entwicklung der Gesundheitsversorgung im Spannungsfeld politischer, fachlicher, soziologischer und ökonomischer Rahmenbedingungen
Moderation: Generalarzt Dr. Jens Diehm und Generalarzt Prof. Dr. Horst Peter Becker

14:00 – 14:30 Uhr
Die Zukunft der ambulanten Gesundheitsversorgung aus Sicht der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV)
Dr. Stephan Hofmeister, KVB, Berlin
Stellvertretender Bundesvorsitzender der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV)Berlin

14:30 – 15:00 Uhr
Die Zukunft der ambulanten Gesundheitsversorgung aus Sicht des Bundesministeriums für Gesundheit
Dr. Sonja Optendrenk, BMG, Beriin (angefragt)

15:00 – 15:30 Uhr
Kaffeepause und Besuch der Industrieausstellung 

15:30 – 16:00 Uhr
Die Zukunft der ambulanten Gesundheitsversorgung aus ökonomischer und soziologischer Sicht
Prof. Dr. rer. pol. Axel Olaf Kern (angefragt)
Hochschule Ravensburg-Weingarten

16:00 – 16:30 Uhr
Die Zukunft der ambulanten Gesundheitsversorgung aus fachärztlicher Sicht
Oberstleutnant Lars F. Lindemann, SpiFa, Berlin (angefragt)
Hauptgeschäftsführer Spitzenverband Fachärzte Deutschlands e. V., Berlin

16:30 Uhr
Informelles Kennenlernen beim Umtrunk

 

Donnerstag, 12. Mai 2022

09:00 – 14:00 Uhr
Medizinische Fortbildung 2. Block
Die Einsatzbereitschaft der Streitkräfte im Fokus – Weiterentwicklung der ambulanten Gesundheitsversorgung im Zuge der Re-Fokussierung
Moderation: Generalarzt Dr. Jens Diehm und Generalarzt Prof. Dr. Horst Peter Becker

09:00 – 09:45 Uhr
Festvortrag: Wieviel Gesundheit darf es denn sein? –  Medizinische Versorgung im Wandel der Zeit
Prof. Dr. jur. Dr. med. Alexander F. P. Ehlers, München

09:45 – 10:15 Uhr
Kaffeepause und Besuch der Industrieausstellung

10:15 – 11:00 Uhr
Standortbestimmung des Sanitätsdienstes der Bundeswehr durch den Inspekteur des Sanitätsdienstes der Bundeswehr
Generaloberstabsarzt Dr. Ulrich Baumgärtner

11:00 – 11:30 Uhr
Weiterentwicklungsbedarf in der ambulanten Versorgung aus der Sicht der TSK und milOrgBer
– Heer
– Luftwaffe
– Marine
– SKB

11:30 – 12:00 Uhr
Die Zukunft der ambulanten Gesundheitsversorgung – Strategische Perspektive aus Sicht des BMVg
Oberstarzt Dr. Rolf von Uslar
BMVg, FüSK San1, Berlin

12:00 – 13:00 Uhr
Mittagspause und Besuch der Industrieausstellung

13:00 – 13:30 Uhr
Die Weiterentwicklung der ambulanten Gesundheitsversorgung der Bundeswehr im Kontext der Re-Fokussierung
Generalarzt Dr. Johannes Backus
AbtLtr A, Kdo SanDstBw, Koblenz

13:30 – 14:00 Uhr
Die Zukunft der ambulanten Gesundheitsversorgung der Streitkräfte im Einsatz 2030+
Generalarzt Dr. Bruno Most (angefragt)
StvKdr Kdo SanEinsUstg, Weißenfels

14:00 – 17:00 Uhr
Medizinische Fortbildung 3. Block Von der Strategie in die Praxis – Die Rolle ausgewählter Protagonisten in der Weiterentwicklung ambGesVersBw 2030+
Moderation: Generalarzt Dr. Jens Diehm und Generalarzt Prof. Dr. Horst Peter Becker

14:00 – 14:30 Uhr
Die Rolle der Bundeswehrkrankenhäuser in der ambulanten Gesundheitsversorgung – Perspektivische Betrachtung
Oberstarzt Dr. Christian Zechel (angefragt)
AbtLtr C, Kdo SanDstBw, Koblenz

14:30 – 15:00 Uhr
Kaffeepause und Besuch der Industrieausstellung

15:00 – 15:30 Uhr
Die Zukunft der ambulanten Gesundheitsversorgung aus Sicht der Allgemeinmedizin in der Bundeswehr
N. N.
Leiter SanUstgZ Rostock

15:30 – 16:00 Uhr
Die Zukunft der ambulanten Rehabilitation im ZSportMedBw und den neuen Reha-Schwerpunkten
Oberstarzt Dr. Andreas Lison (angefragt)
Ltr ZsportMedBw, Warendorf

16:00 – 16:30 Uhr
Ambulante Gesundheitsversorgung von der Prävention bis zur Rehabilitation – Am Beispiel eines Einsatztraumatisierten
Generalarzt Dr. Ralf Hoffmann (angefragt)
Bea PTBS im BMVg, Berlin

16:30 – 17:15 Uhr
Podiumsdiskussion
Moderation: Generalarzt Dr. Jens Diehm und Generalarzt Prof. Dr. Horst Peter Becker

19:00 Uhr
Abendveranstaltung mit kalt-warmem Buffet
der Deutschen Gesellschaft für Wehrmedizin und Wehrpharmazie e. V.

 

Freitag, 13. Mai 2022

08:30 – 10:30 Uhr
Medizinische Fortbildung 4. Block Vorsprung durch Technik
Moderation: Generalarzt Dr. Jens Diehm und Generalarzt Prof. Dr. Horst Peter Becker

08:30 – 09:00 Uhr
Die Rolle der künstlichen Intelligenz und neuer Technologien in der Zukunft der ambulanten Gesundheitsversorgung der Streitkräfte
N. N.
SanAkBw, München

09:00 – 09:30 Uhr
Kommunikation in der Gesundheitsversorgung der Bundeswehr 4.0: strukturell/digital
Oberstarzt Bernd Beuermann (angefragt)
Kdo SanDstBw, Koblenz

09:30 – 10:00 Uhr
Kaffeepause und Besuch der Industrieausstellung

10:00 – 10:30 Uhr
Schlussworte und Verabschiedung
Generalarzt Dr. Jens Diehm
Generalarzt Prof. Dr. Horst Peter Becker
Generalstabsarzt Dr. Stephan Schoeps, Präsident der DGWMP e. V.

Veranstalter
Deutsche Gesellschaft für Wehrmedizin und Wehrpharmazie e. V. (DGWMP)
Bundesgeschäftsstelle
Neckarstraße 2a
53175 Bonn
Tel.: 0228 632420
Fax: 0228 698533
E-Mail: bundesgeschaeftsstelle@dgwmp.de
www.dgwmp.de

Veranstaltungsort
DOLCE Hotel Bad Nauheim
Elvis-Presley-Straße 1
61231 Bad Nauheim
Tel.: 06032 303-0
E-Mail: info@dolcebadnauheim.com
www.dolcebadnauheim.com

Zimmerreservierung
Die Buchung der Hotelzimmer vom 11.-13.05.2022 muss aus organisatorischen Gründen zwingend unabhängig von der Anmeldung zur Fortbildungsveranstaltung erfolgen!

Für die Übernachtung können Sie Zimmer aus unserem Kontingent jeweils unter dem Stichwort „Wehrmedizin 2022“ buchen:

Dolce by Wyndham Bad Nauheim
Elvis-Presley-Platz 1
61231 Bad Nauheim
Tel.: 06032 303-0
E-Mail: info@dolcebadnauheim.com

Der Übernachtungspreis beträgt für ein Einzelzimmer pro Nacht inkl. Frühstücksbuffet 129,00 EUR, für ein Doppelzimmer inkl. Frühstücksbuffet 149,00 EUR.
Die Zimmer stehen am Anreisetag ab 15:00 Uhr und am Abreisetag bis 11:00 Uhr zur Verfügung.

Parkplatzgebühr: Montag bis Freitag 14,00 EUR pro Pkw und Tag.

Buchungsdeadline: 12. April 2022

Best Western Hotel Rosenau
Steinfurter Straße 1-5
61231 Bad Nauheim
Tel.: 06032 9646-0
E-Mail: info@rosenau.bestwestern.de

Der Übernachtungspreis beträgt für ein Einzelzimmer pro Nacht inkl. Frühstücksbuffet 75,90 EUR, für ein Doppelzimmer inkl. Frühstücksbuffet 95,90 EUR.

Parkplatzgebühr: 5,00 EUR pro Nacht und Fahrzeug (Parkplätze je nach Verfügbarkeit). Bei fester/garantierter Parkplatzreservierung beträgt die Parkplatzgebühr 7,50 EUR pro Nacht und Fahrzeug.

Buchungsdeadline: 26. April 2022

 

DGWMP-Vorteil bei Buchung bei der Deutschen Bahn
Gerne möchten wir Sie auf das gemeinsame Angebot der Deutschen Gesellschaft für Wehrmedizin und Wehrpharmazie e. V. und der Deutschen Bahn hinweisen.
Die Buchung können Sie vornehmen unter https://www.veranstaltungsticket-bahn.de/?event=3247&language=de

 

 

Ansprechpartner Industrie
Marc Giebeler
Wehrmedizinische Kongress- und Fortbildungsgesellschaft mbH
Tel: 0228 53684662
E-Mail: kongressgesellschaft@dgwmp.de

Teilnahmegebühr

Mitglieder DGWMP e. V. oder Dt. SanOA e. V. im Rahmen der Doppelmitgliedschaft:
 
Gesamte Tagung:  100,00 EUR
Ermäßigt (GesFB, OffzMilFD, OffzTrD, d. R., a. D., Studierende):  75,00 EUR
Studierende, Vorsitzende, Präsidiumsmitglieder, Ehrenmitglieder: kostenfrei
   
Einzeltag: 60,00 EUR
Ermäßigt (GesFB, OffzMilFD, OffzTrD, d. R., a. D., Studierende): 40,00 EUR
Studierende, Vorsitzende, Präsidiumsmitglieder, Ehrenmitglieder: kostenfrei
   
   
Nichtmitglieder:  
   
Gesamte Tagung: 180,00 EUR
Ermäßigt (GesFB, OffzMilFD, OffzTrD, d. R., a. D., Studierende): 145,00 EUR
   
Einzeltag: 120,00 EUR
Ermäßigt (GesFB, OffzMilFD, OffzTrD, d. R., a. D., Studierende): 85,00 EUR
   
   
(Erst-)Referenten: kostenfrei
 
 

Die Veranstaltung wird von der Landesärztekammer Rheinland-Pfalz zertifiziert.

 
 

Kaffeepausen
Getränkepauschale p. P. 20,00 EUR (gesamte Tagung). Zahlbar vor Ort an der Kongressregistrierung.

Abendveranstaltung
mit kalt-warmem Buffet: 45,00 EUR exklusive Getränke.
Bestellte Karten für die Abendveranstaltung werden hinterlegt und sind gegen Barzahlung vor Ort an der Kongressregistrierung erhältlich.
Eine kostenfreie Stornierung der Teilnahme an der Abendveranstaltung ist bis zum 02.05.2022 möglich.


Standbetreuer:
Teilnahmegebühr: Maximal zwei Personen kostenfrei, jede weitere teilnehmende Person à 180,00 EUR.
Abendveranstaltung: Erste Person kostenfrei, jede weitere Person à 45,00 EUR.
Für die Positionen Teilnahmegebühr (ab dritte Person) und/oder Abendveranstaltung (ab zweite Person) erfolgt die Rechnungsstellung per Post an die Firmenadresse.