KONGRESSPROGRAMM / POSTERBEITRÄGE / RAHMENPROGRAMM:

26. Jahrestagung ARCHIS der Arbeitsgemeinschaft chirurgisch tätiger Sanitätsoffiziere

Edwin-Scharff-Haus, Neu-Ulm

23.01. - 25.01.2019


Führung komplexer Systeme im In- und Ausland - eine Herausforderung




Programm ARCHIS-Tagung

Donnerstag, 24.01.2019

Kleiner Saal, Edwin-Scharff-Haus



Tagesübersicht:

08:00 - 08:30

Begrüßung


08:30 - 10:15

Sitzung 1: Führen komplexer Systeme


10:15 - 10:45

Kaffeepause und Besuch der Industrieausstellung


10:45 - 11:45

Sitzung 2: Reflektion der Friktionsthemen


11:45 - 12:45

Mittagsimbiss und Besuch der Industrieausstellung


12:45 - 14:00

Sitzung 3: Neues aus dem Sanitätsdienst und der Personalführung


14:00 - 15:30

Sitzung 4: Einsatzchirurgie


15:30 - 16:00

Kaffeepause und Besuch der Industrieausstellung


16:00 - 18:00

Sitzung 5: Posterspeedsitzung



PROGRAMMINHALTE - Donnerstag, 24.01.2019


08:00 - 08.30

Begrüßung und Eröffnung


08:00 - 08:10

Begrüßung durch den Präsidenten der DGWMP e. V.

GOSA a. D. Dr. Blätzinger


08:10 - 08:20

Begrüßungsworte Kdr BwKrhs Ulm

GA Dr. Hoffmann


08:20 - 08:25

Begrüßung durch den Sprecher der ARCHIS

OTA Dr. Lieber


08:25 - 08:30

Organisatorisches

OTA Prof. Dr. Friemert


08:30 - 10:15

Sitzung 1: Führen komplexer Systeme

Vorsitz: Becker HP, Hofmann M


08:30 - 09:00

Wie gelingt effektives Führen in komplexen Systemen

Hofmann M


09:00 - 09:15

Die Herausforderung Chirurgie bei der Führung eines Bundeswehrkrankenhauses

Hoffmann R


09:15 - 09:30

Komplexität von KH-Strukturen am Beispiel einer Unfallchirurgie

Friemert B


09:30 - 09:45

Führungsverhalten im Schockraum – Aufgaben des Traumaleaders

Franke A


09:45 - 10:00

Führung sanitätsdienstlicher Elemente in Afghanistan 2018

Kehe K


10:00 - 10:15

De-Marketing auch in Kliniken – Wie sich mit der Kunst „Nein“ zu sagen mehr Chirurgen ausbilden lassen

Palm HG


10:15 - 10:45

Kaffeepause und Besuch der Industrieausstellung


10:45 - 11:45

Sitzung 2: Reflektion der Friktionsthemen

Vorsitz: Franke A, Achatz G


10:45 - 10:55

AG Familie, Dienst, Beruf, Berufung – Die Vereinbarkeit des Unvereinbaren? Überlegungen zur Weiterentwicklung

Beuche J


10:55 - 11:05

AG Arbeitszeitgesetz, Regelung der Arbeitszeit, Vorgaben der Aus-, Fort- und Weiterbildung – 10 Jahre Schichtdienst bis zum Facharzt?

Böckenfeld T


11:05 - 11:15

AG EXIT – Strategien für Chirurgen, Erneuerung und Regeneration – Wohin mit dem „alten“ Eisen?

Achatz G


11:15 - 11:25

AG Einsatzgerechtigkeit, Soldarität, Gleichberechtigung und individuelle Einsatzverwendungsfähigkeit – Transparenz vs. Datenschutz. Wie planen für den Einsatz?

Sahm J


11:25 - 11:35

AG Konkurrenzfähige Besoldung in der Chirurgie – Wo stehen wir, und wie werden wir konkurrenzfähig zum zivilen Markt?

Hinck D


11:45 - 12:45

Mittagsimbiss und Besuch der Industrieausstellung


12:45 - 14:00

Sitzung 3: Neues aus dem Sanitätsdienst u. der Personalführung

Vorsitz: Friemert B, Kollig E


12:45 - 13:30

Herausforderungen militärischer Gesundheitsversorgung im 21. Jahrhundert

GOSA Dr. Ulrich Baumgärtner, Inspekteur SanDstBw


13:30 - 14:00

Aktuelles aus der Personalführung

Spengler C


14:00 - 15:30

Sitzung 4: Einsatzchirurgie

Vorsitz: Huschitt N, Johann M


14:00 - 14:20

Gedanken 100 Jahre nach Ende des 1. Weltkrieges – Bestehen Parallelen zur Zeit 1914 - 1918 aus militärchirurgischer Sicht?

Willy C


14:20 - 14:45

Einsatzrealität – Kunduz/Afghanistan – Eine neue Dimension?

Huschitt N


14:45 - 15:00

Chirurgisches Instrumentarium in sanitätsdienstlichen Behandlungseinrichtungen der Leistungsebenen Role 2 und Role 3

Lieber A


15:00 - 15:15

Das Bundeswehrkrankenhaus Hamburg in seiner Rolle als Role 4 bei der Versorgung komplex kriegsverletzter Patienten – Herausforderungen bei schweren Knochen- und Weichteiltraumen sowie Weichteilinfekten – Ein Einblick

Häusler M


15:15 - 15:30

Herausforderungen für die chirurgische Versorgung in Szenarien der Landes- und Bündnisverteidigung

Roßnick R


15:30 - 16:00

Kaffeepause und Besuch der Industrieausstellung


16:00 - 18:00

Sitzung 5: Posterspeedsitzung

Vorsitz: Schwab R, Willy C, Engelhardt M


16:00 - 16:06

P1: Evaluation eines Studiensettings zur Einführung einer Antibiotika-Leitlinien-APP

Jahn L


16:06 - 16:12

P2: Einfluss eines abteilungsinternen Leitfadens zur Infektdiagnostik und -therapie auf Therapie- und Verordnungsqualität

Oelgart D


16:12 - 16:18

P3: Therapie lebensbedrohlicher Blutungen bei Beckenfrakturen – Ein Literaturreview

Schmid R


16:18 - 16:24

P4: Narbenhernieninzidenz und Lebensqualität nach Laparostomabehandlung – Ergebnisse einer Nachsorgeuntersuchung auf Basis eines algorithmusbasierten Versorgungskonzeptes

Schaaf S


16:24 - 16:30

P5: Endoskopische Unterdrucktherapie (EUT) eines hochcervicalen Ösophagusdefektes mit pharyngo-kutaner Speichelfistel

Heidelmann LM


16:30 - 16:36

P6: 3D-Druck anatomischer Modelle als Mittel der Bildgebung neurochirurgischer Mikroanatomie

Duda S


16:36 - 16:42

P7: Da Vinci – Der Künstler unter den Chirurgen

Frenz C


16:42 - 16:48

P8: Blasendivertikel als Bruchsackinhalt einer Leistenhernie bei der Frau

Lohmann J


16:48 - 16:54

P9: Bedeutung eines Viszeralschutzes zur Prävention von enteroatmosphärischen Fisteln während der offenen Abdominalbehandlung bei Patientin mit Peritonitis – Eine Propensity-Scoregemachte

Fall-Kontroll-Studie

Schaaf S


16:54 - 17:00

P10: REQUAST-Studie

Mac A


17:00 - 17:06

P11: Idiopathische bilaterale femoropatellare heterotope Ossifikation nach intensivmedizinischer Sepsistherapie mit prolongierter Analgosedierung

Köppen D


17:06 - 17:12

P12: Versorgung einer Sternum-Pseudarthrose mittels Klammern

Brill S


17:12 - 17:18

P13: Integration von digitalen Angeboten in die ärztliche Weiterbildung Kasselmann N


17:18 - 17:24

P14: Evaluation der Akzeptanz eines MANV-ROLE 2-Spiels unter Studierenden

Hölzl S


17:24 - 17:30

P15: Protheseninfektion mit besonderem Fokus

Kapust F


17:30 - 17:36

P16: Telechirurgische Operationsunterstützung mittels Augmented Reality – Eine Fallstudie

Pröhl SL


17:36 - 17:42

P17: Damage Control Orthopedics – Eine multizentrische, retrosp ektive Auswertung aus dem TraumaRegister DGU

Prause S


17:42 - 17:48

P18: Welche Aussage trifft der Finger-Boden-Abstand hinsichtlich der W irbelsäulenbeweglichkeit bei Lendenwirbelsäulenerkrankten?

Gebauer A


17:48 - 17:54

P19: Versorgung einer seltenen, komplizierten Amyand-Hernie links mittels Tissue Reinforcement durch ein Polyglycolsäure/Trimeth ylencarbonat-Netz

Köppen D


17:54 - 18:00

P20: Funktionelle Nachbehandlung nach Kreuzbandersatzplastik

Moser T



19:00 Uhr Bustransfer vom Golden Tulip Hotel zum Wiley Club, Neu-Ulm (Festabend)

Rahmenprogamm s.u.




Programm ARCHIS-Tagung

Freitag, 25.01.2019

Kleiner Saal, Edwin-Scharff-Haus



Tagesübersicht:

08:00 - 10:00

Sitzung 6: Unfallchirurgie


10:00 - 10:30

Kaffeepause und Besuch der Industrieausstellung


10:30 - 12:00

Sitzung 7: Abdominal- und Thoraxchirurgie


12:00 - 13:00

Sitzung 8: Unfallchirurgie/Neurochirurgie


13:00 - 13:30

Tagesabschluss/Verabschiedung


13:30 - 14:30

Mittagsimbiss und Besuch der Industrieausstellung



PROGRAMMINHALTE - Freitag, 25.01.2019


08:00 - 10:00

Sitzung 6: Unfallchirurgie

Vorsitz: Palm HG, Hink D


08:00 - 08:15

PhagoFlow – Ein erster Schritt zur Implementierung der Bakteriophagentherapie in Deutschland

Willy C


08:15 - 08:30

MRT vs. CT bei Beckenfrakturen – Informationszugewinn und klinische Therapierelevanz

Lang P


08:30 - 08:45

Implementierung eines Algorithmus zur Indikationsstellung einer Ganzkörpercomputertomographie nach Trauma

Bieler D


08:45 - 08:55

Vergleich des Vitamin-D-Spiegels zwischen militärischen und zivilen Patienten unter Berücksichtigung des Frakturrisikos

Obermeyer N


08:55 - 09:05

Der besondere Fall: Therapierefraktärer Infekt nach Schussbruch des Hüftgelenkes

Pfläging T


09:05 - 09:15

Identifikation prädiktiver Faktoren für das Ansprechen posttraumatischer Knochenheilungsstörungen auf eine extrakorporale Stoßwellentherapie

Braunegger G


09:15 - 09:25

Pseudarthrosen nach Marknagelung von Schaftfrakturen an Femur und Tibia: Einfluss des Implantatkalibers

Feischen M


09:25 - 09:35

Der postoperative Einfluss sagittaler Profilveränderungen und des finalen Lordosewinkels bei zervikaler spondylotischer Myelopathie

Köppen D


09:35 - 09:50

Potenzial digitaler Kommunikationsformen für die Unfallchirurgie und Orthopädie der Bundeswehr

Estel K


09:50 - 10:00

Akutes Kompartment und Ultraschall – Ist das eine Möglichkeit der Frühdiagnostik?

Achatz G


10:00 - 10:30

Kaffeepause und Besuch der Industrieausstellung


10:30 - 12:00

Sitzung 7: Abdominal- und Thoraxchirurgie

Vorsitz: Rost W, Schmidt R


10:30 - 10:40

Dünndarmperforation auf dem Boden einer benignen Neoplasie: Fulminanter Verlauf einer mesenterialen Fibromatose

Geis C


10:40 - 10:55

Multizentrische Studie zur Wertigkeit der FNAC im Rahmen der Diagnostik des differenzierten Schilddrüsenkarzinoms

Richardsen I


10:55 - 11:10

Versorgung von Rippenserienfrakturen oder komplizierten Rippenfrakturen mittels des StraCos Systems (Fa. MedXpert)

Brill S


11:10 - 11:25

Die Entwicklung nicht-technischer Fähigkeiten unter Einsatz von mentalem Training in High-Value-Jobs – Implementation eines neuartigen Ausbildungskonzeptes in der Viszeralchirurgie und Fliegerei

Schaaf S


11:25 - 11:40

Da Vinci in der Viszeral- und Thoraxchirurgie am BwKrhs Ulm – Fortschritt oder Spielerei?

Dippel H


11:40 - 11:50

Video-Assisted Mini-Open Sublay (VAMOS) als Hybrid-Versorgungsstrategie der lateralen Narbenhernie

Willms A


11:50 - 12:00

Intrakorporale Unterdrucktherapie bei Hohlorganläsionen von Pharynx bis Perineum

Wulfert C


12:00 - 13:00

Sitzung 8: Unfallchirurgie/Neurochirurgie

Vorsitz: Mauer U, Gutcke A


12:00 - 12:10

Video Teaching – Aus Fehlern lernen oder der nächste Schritt in der operativen Ausbildung zum Einsatzchirurgen

Westerfeld A


12:10 - 12:20

Techniken zur Perfusion humaner Körperspender für die notfallchirurgische Ausbildung von Einsatzchirurgen der Bundeswehr

Hauer T


12:20 - 12:30

Herausforderungen in der neurotraumatologischen Simulation

Freude G


12:30 - 12:40

Standardcraniotomie im Vergleich zur Laparotomie bei erhöhtem intracraniellen Druck

Kölbel B


12:40 - 12:50

Das Spektrum der Anwendungen des intraoperativen CT im BwKrhs Westerstede – Ein neurochirurgischer Erfahrungsbericht

Weßling H


12:50 - 13:00

Ein gefährlicher Fallstrick beim Schädel-Hirn-Trauma: Das Vertex-Epiduralhämatom

Meyer LC


13:00 - 13:30

Abschluss der Veranstaltung


13:00 - 13:10

Resümee der Veranstaltung

GOSA a. D. Dr. Blätzinger, Präsident der DGWMP e. V.


13:10 - 13:15

Ausblick, Motto, wissenschaftliche Ausrichtung ARCHIS 2020

Gutcke, A


13:15 - 13:20

Hinweise auf Lehrgänge und Kurstermine 2019/2020

Achatz G


13:20 - 13:30

Erinnerungen und Verabschiedung

GOSA a. D. Dr. Blätzinger, Präsident der DGWMP e. V.


anschließend Verabschiedung und Ausklang,


Mittagsimbiss und Besuch der Industrieausstellung





RAHMENPROGRAMM


Mittwoch, 23.01.2019

19:00 – 21:00 Uhr

Beer Call: Traditionell mit Bier und Chili con Carne

(zivile Kleidung)

Ort: Edwin-Scharff-Haus, Neu-Ulm

15,00 Euro inkl. MwSt./Person


Teilnahme nur nach vorheriger Anmeldung / Registrierung unter www.dgwmp.de



Donnerstag, 24.01.2019

19:00 Uhr Bustransfer vom Golden Tulip Hotel zum Wiley Club, Neu-Ulm


19:30 Uhr Sektempfang


Festabend mit Unterhaltungsprogramm und Verleihung der Posterpreise durch den Präsidenten der DGWMP e. V.


Ort: Wiley Club, Wileystraße 4, 89231 Neu-Ulm

45,00 Euro/Person (inkl. MwSt.), Getränke (Selbstzahler)

(zivile, dem Anlass entsprechende Abendgarderobe)


Unterhaltungsprogramm Living Harmony & Sound

Seit fünf Jahren musizieren die drei Frauen vom Terzett „Living Harmony & Sound“ zusammen und untermalen sowohl private, als auch geschäftliche Veranstaltungen mit zweistimmigen Balladen und Popsongs. Bei dem breit gefächerten Repertoire ist für jeden Geschmack etwas dabei.


22:30 Uhr Bustransfer vom Wiley Club zurück zum Golden Tulip Hotel, Neu-Ulm




 

Werbevorlagen für alle Druckstufen Firmenlogos Geschäftsausstattung Werbeflyer Werbeanzeige Programmheft Broschüre Kataloge

Werbeposter Werbeplakat Plakatwände Postkarte Visitenkarte Briefpapier Couverts Einladungskarte Gutschein Fahne Banner bedruckte Werbegeschenke Fotoalbum Präsentationsvorlage Werbe-DVD Kfz.- Außenbeschriftungen Anfahrtsskizze Homepagegestaltung Produktfotografie Werbefotografie Produktmarketing Firmenmarketing Individuelle Projektbearbeitunge Marketing Konzeptentwicklung IT-Support Textgestaltung Werbetexte Speisekarte Preisliste Buchvorlage Buchdruckumsetzung Diplom- und Doktorarbeiten Rhein Siebengebirge Werbung Gestaltung Bonn Köln Bad Honnef Rheinbreitbach Siegburg Königswinter


START   |   ÜBER UNS   |   BEREICHSGRUPPEN   |   ARBEITSKREISE   |   NACHRICHTEN & KONGRESSBERICHTE   |   VERANSTALTUNGEN   |   FÖRDERPREISE   |   KONTAKT

ARCHIS: VORWORT   |   KONGRESSPROGRAMM   |   DCS / WORKSHOP   |   REFERENTEN   |   ALLGEMEINE HINWEISE   |  AUSSTELLER   |   ANMELDUNG   |   IMPRESSUM

MITGLIEDSCHAFTmitgliedschaft_dgwmp.html