Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

52. Kongress der DGWMP e. V.

14.10.2021 - 16.10.2021

52. Jahreskongress der Deutschen Gesellschaft für Wehrmedizin und Wehrpharmazie e. V.

Koblenz

14. bis 16. Oktober 2021

Medizinisch-dienstlich orientierte Rehabilitation

Die Brücke von der interdisziplinären Diagnostik und Therapie zur Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft

Sehr geehrte Mitglieder, sehr geehrte Freundinnen und Freunde der DGWMP!

Die COVID-19-Pandemie hat dem Jahr 2020 in unerwarteter Weise ihren Stempel aufgedrückt und Großveranstaltungen ebenso wie Fachkongresse nahezu unmöglich gemacht.

Für das Jahr 2021 lassen allem voran die Fortschritte bei der Entwicklung leistungsfähiger Vakzine auf ein Ende der Pandemie hoffen, sodass der 52. Jahreskongress der DGWMP vom 16.-19. Oktober 2021 absehbar wieder in dem gewohnten, größeren Rahmen in der Rhein-Mosel-Halle in Koblenz stattfinden kann.

Tagungspräsident dieses Kongresses wird traditionell der Vorsitzende der Bereichsgruppe Mitte-West, Herr Oberstleutnant Stephan Wüsthoff, sein.

Auf seine Bitte hin übernehme ich gerne die wissenschaftliche Leitung des Kongresses, für den wir den folgenden Titel gewählt haben:

Medizinisch-dienstlich orientierte Rehabilitation
Die Brücke von der interdisziplinären Diagnostik und Therapie zur Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft

Der Sanitätsdienst der Bundeswehr hat, den geänderten sicherheitspolitischen Rahmenbedingungen folgend, in der jüngeren Vergangenheit verstärkt die Anforderungen an die Einsatzmedizin mit Schwerpunkt auf die präklinische und klinische Akutversorgung wieder in den Fokus gerückt.

An die klinische Akutversorgung anschließend, idealerweise dort bereits beginnend und mit ihr eng verzahnt, gewinnt aber auch die professionelle, multi- und interdisziplinäre medizinisch-dienstlich orientierte Rehabilitation zunehmend an Stellenwert für die Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft von Soldatinnen und Soldaten. Dies gilt unabhängig von der Genese körperlicher oder psychischer Einschränkungen, die sowohl einsatzbedingt, aber auch aus anderen Ursachen heraus die Einsatzbereitschaft limitieren können.

Um dieses Thema im Rahmen des Kongresses umfassend darzustellen, sind vier aufeinander aufbauende Themenblöcke von der sehr früh bereits in der Akutklinik beginnenden klinisch-stationären Rehabilitation über die poststationäre Rehabilitation bis hin zu einem Blick zu unseren internationalen Partnern vorgesehen. Den Abschluss soll ein Ausblick auf die Invictus Games bilden, die im Jahr 2023 in Deutschland stattfinden werden.

Ich lade Sie alle herzlich ein und rufe Sie auf, sich mit wissenschaftlichen Beiträgen und Fachvorträgen in die Gestaltung des Kongresses aktiv mit einzubringen. Neben wissenschaftlichen Erkenntnissen sind auch Beiträge zu – insbesondere wehrmedizinisch relevanten – Fragestellungen aus dem weiten Bereich der Rehabilitation und der Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft von Soldatinnen und Soldaten nach physischen oder psychischen Belastungen willkommen.

Über welche Erkenntnisse und Erfahrungen in der medizinisch-dienstlich orientierten Rehabilitation verfügt die Bundeswehr bereits? Welche Instrumente und Gremien haben sich bewährt? Wo liegen Chancen, Erfahrungen und Grenzen in der Zusammenarbeit mit dem zivilen Gesundheitssystem? Welche Fragen stellen sich in der Weiterentwicklung und für die Zukunft?

Wie gewohnt werden die Sitzungen der Arbeitskreise der Gesellschaft, die Vergabe des Heinz-Gerngroß-Förderpreises sowie eine Posterausstellung zum Kongressthema in den Kongress eingebunden.

Selbstverständlich wird der Kongress bei der Ärztekammer Rheinland-Pfalz als zertifizierte Fortbildungsveranstaltung angemeldet.

Um Anmeldung von Vorträgen, Präsentationen und Postern für die Posterausstellung wird unter Nutzung des online eingestellten Formulars (abstractformular_2021.pdf) bis zum 19. März 2021  gebeten. Später eingehende Anmeldungen können nur im Rahmen dann noch freier Programmplätze berücksichtigt werden.

Bitte senden Sie Ihre Anmeldung an:

Generalarzt Dr. med. Bernhard Groß
Zentrum für Luft- und Raumfahrtmedizin der Luftwaffe
Flughafenstraße 1
51147 Köln
Tel.: 02203 908-1700
E-Mail: jahreskongress2021@dgwmp.de

Für Rückfragen und weitere Informationen stehe ich lhnen jederzeit gerne zur Verfügung und freue mich auf eine rege Beteiligung. Auch für sonstige Anregungen und Vorschläge zur Gestaltung des wissenschaftlichen Programms bin ich jederzeit dankbar.

Mit kameradschaftlichem Gruß

Dr. Bernhard Groß
Generalarzt

 

Wissenschaftliche Vorträge
Dauer: 20 Minuten inklusive Fragen

Wissenschaftliche Poster
Postermaße: DIN A0 Hochformat (ca. H 119 cm x B 84 cm)

Details

Beginn:
14.10.2021
Ende:
16.10.2021
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

DGWMP

Veranstaltungsort

Rhein-Mosel-Halle Koblenz
Julius-Wegeler-Straße 6
Koblenz, 56068 Deutschland
+ Google Karte anzeigen
Telefon:
0261 91481-0