Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

52. Kongress der DGWMP e. V.

14.10.:10:30 - 16.10.:12:30

52. Kongress der DGWMP e. V.

 

 

 

Sehr geehrte Mitglieder,
sehr geehrte Freundinnen und Freunde der DGWMP,

vom 14.-16. Oktober 2021 findet der diesjährige Jahreskongress der DGWMP in der Rhein-Mosel-Halle in Koblenz statt. Nach vielen Monaten, in denen die COVID-19-Pandemie größere Veranstaltungen und Kongresse nur sehr eingeschränkt erlaubt hat, lassen uns die inzwischen verfügbaren Impfstoffe hoffen, dass dieser 52. Jahreskongress wieder unbeschwert und weitgehend ohne Einschränkungen möglich sein wird.

Uns erwartet ein in vielerlei Hinsicht besonderer Kongress. Um dem wissenschaftlichen Austausch mehr Raum zu geben, findet der Kongress anders als bisher in diesem Jahr an drei Tagen statt und beginnt bereits am Donnerstagvormittag.

Das Kongressthema widmet sich der Medizinisch-Dienstlich Orientierten Rehabilitation (MDOR) als Brücke von der interdisziplinären Diagnostik und Therapie zur Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft. Ein spannendes und hochaktuelles Feld der Wehrmedizin, das insbesondere mit Blick auf die Herausforderungen von LV- und BV-Szenarien in den Fokus rückt.

Ein weiteres Novum des Kongresses wird sein, dass erstmalig der Deutsche SanOA e. V. einen kompletten Themenblock im Plenum eigenverantwortlich gestaltet.

Wie gewohnt werden die Sitzungen der Arbeitskreise der Gesellschaft, die Vergabe des Heinz-Gerngroß-Förderpreises 2O21 sowie eine Posterausstellung und verschiedene Workshops in den Kongress eingebunden.

Wir laden Sie ein und freuen uns gemeinsam mit Ihnen auf einen spannenden Kongress – erstmalig in Koblenz – der Stadt des Sanitätsdienstes an Rhein und Mosel.

Stephan Wüsthoff                                                          Dr. Bernhard Groß
Oberstleutnant                                                               Generalarzt
Tagungspräsident                                                          Wissenschaftliche Leitung

 

Programm

 

Donnerstag, 14. Oktober 2021

08:00 – 10:00 Uhr
Präsidialbeiratssitzung

10:00 – 10:30 Uhr
Pressekonferenz

10:30 – 12:30 Uhr
Feierliche Eröffnung des 52. Kongresses der DGWMP e. V.

11:30 – 11:40 Uhr
Einführung wissenschaftlicher Anteil inkl. Vorstellung Festredner

11:40 – 12:15 Uhr
Festvortrag
Prof. Dr. Wolfram Mittelmeier, Rostock

12:30 – 13:15 Uhr
Eröffnung der Industrieausstellung mit offiziellem Rundgang

12:30 – 17:45 Uhr
Industrieausstellung – Posterausstellung

13:15 – 14:00 Uhr
Mittagspause – Besuch der Industrieausstellung

14:00 – 15:45 Uhr
Arbeitskreis Offiziere Militärfachlicher Dienst im Sanitätsdienst 1

14:00 – 15:45 Uhr
Arbeitskreis Truppenoffiziere im Sanitätsdienst 1

14:00 – 15:45 Uhr
Plenarsitzung 1
„Medizinisch-Dienstlich Orientierte Rehabilitation – Ein neuer Ansatz für die Bundeswehr“
Leitung: Oberstarzt Dr. Andreas Lison

14:00 – 14:10 Uhr
MDORBw – was ist das? – Einführung in die Medizinisch-Dienstlich Orientierte Rehabilitation
Generalarzt Dr. Jens Diehm
Kdo RegSanUstg Diez

14:10 – 14:30 Uhr
MBOR im zivilen Bereich – Ein richtungsweisendes Konzept
Oberfeldarzt d. R. Dr. Thomas Drüke
Dr. Becker Klinik Norddeich

14:30 – 14:50 Uhr
MDORBw aus Sicht des Psychotraumazentrums der Bundeswehr – Mehr als nur PTBS!
Oberfeldarzt Dr. Christian Helms
PTZBw, BwKrhs Berlin

14:50 – 15:10 Uhr
MDORBw in Reha-Schwerpunkten der Bw – Ein neuer Ansatz in den RegSanEinr
Flottenarzt Dr. Andreas Dierich
SanUStgZ Neubrandenburg

15:10 – 15:30 Uhr
MDORBw am ZentrSportMedBw – Mehr als nur Orthopädie!
Oberstarzt Dr. Andreas Lison
ZSportMedBw Warendorf

15:30 – 15:45 Uhr
Diskussion
Oberstarzt Dr. Andreas Lison

15:45 – 16:30 Uhr
Kaffeepause – Besuch der Industrieausstellung

16:30 – 18:00 Uhr
Plenarsitzung 2
„Professionelle klinische Akutversorgung als Basis erfolgreicher Rehabilitation“
Leitung: Oberstarzt Prof. Dr. Erwin Kollig

16:30 – 16:35 Uhr
Einführung
Oberstarzt Prof. Dr. Erwin Kollig
BwZKrhs Koblenz

16:35 – 16:55 Uhr
Warum ist eine gute chirurgische Vorgehensweise wichtig für die Rehabilitation amputierter Menschen?
Prof. Dr. Bernhard Greitemann
DRV-Klinik Münsterland

16:55 – 17:15 Uhr
Amputees als besondere Herausforderung an die Rehabilitation – Aktuelle Benchmarks
Dr. Henry Kohler
BG Klinik Ludwigshafen

17:15 – 17:35 Uhr
Mobil nach Amputation – Konzeption und Implementierung eines multiprofessionellen Versorgungskonzepts sowie aktuelle exoprothetische Versorgungen
Matthias Regenhardt und Prof. Dr. Malte Bellmann
Fa. Otto Bock

17:35 – 18:00 Uhr
Diskussion
Oberstarzt Prof. Dr. Erwin Kollig

16:30 – 18:00 Uhr
Arbeitskreis Offiziere Militärfachlicher Dienst im Sanitätsdienst 2

16:30 – 18:00 Uhr
Arbeitskreis Truppenoffiziere im Sanitätsdienst 2

 

Freitag, 15. Oktober 2021

07:45 – 08:30 Uhr
Early-Bird-Session „Eine Krisenbilanz des Jahrhundertereignisses COVID-19“
Oberstveterinär Dr. Katalyn Roßmann
Kdo SanDstBw München

08:30 – 17:30 Uhr
Industrieausstellung – Posterausstellung

08:30 – 08:35 Uhr
Eröffnung des Kongresstages durch den Tagungspräsidenten

08:35 – 10:15 Uhr
Plenarsitzung 3
„Beyond the Borders – inspiration from the multinational environment“
Leitung: Generalarzt Dr. Jens Diehm

08:35 – 08:40 Uhr
Einführung
Generalarzt Dr. Jens Diehm
Kdo RegSanUstg Diez

08:40 – 09:00 Uhr
Konzept der Rehabilitation in den NDL Streitkräften (engl.)
Monika Kop-Wijering
NDL Militair Revalidatie Centrum Aardenburg

09:00 – 09:20 Uhr
Vorstellung des NDL Militair Revalidatie Centrum Aardenburg (engl.)
Colonel Léon Jans
NDL Militair Revalidatie Centrum Aardenburg

09:20 – 09:35 Uhr
Diskussion
Generalarzt Dr. Jens Diehm
Kdo RegSanUstg Diez

09:35 – 10:15 Uhr
Invictus Games – Ein besonderer Baustein der dienstlichen Rehabilitation von Soldatinnen und Soldaten (deutsch/engl.)
Brigadegeneral Alfred Marstaller, Projektleiter IG 23, Düsseldorf
Mr. Richards Smith, CBE – Operations Director, Invictus Games Foundation, London

10:15 – 11:00 Uhr
Kaffeepause – Besuch der Industrieausstellung

11:00 – 12:45 Uhr
Plenarsitzung 4
„Ausgewählte Felder dienstlicher Rehabilitation“
Leitung: Leutnant z. S. SanOA Bela Haraszti

11:00 – 11:05 Uhr
Einführung
Leutnant z. S. SanOA Bela Haraszti

11:05 – 11:40 Uhr
„Vom Schuss der Hexe zurück in den Dienst“

* Einführung in das Thema
Oberstarzt Prof. Dr. Uwe Max Mauer
BwKrhs Ulm

* Häufig unterschätzt: Krankengymnastik und physikalische Therapie
Leonore von Stieglitz
BwKrhs Ulm

* Mit minimalinvasiver Therapie wieder in den Alltag
Oberfeldarzt Dr. Christian Ernst
BwKrhs Ulm

* Wenn doch operiert werden soll …
Oberstarzt Prof. Dr. Uwe Max Mauer
BwKrhs Ulm

11:40 – 12:00 Uhr
Tiergestützte Therapien in der Rehabilitation – Ein Überblick aus fachärztlicher Sicht
Oberfeldarzt Dr. Christian Helms
PTZBw, BwKrhs Berlin

12:00 – 12:20 Uhr
„Zurück vom Gipfel“ – Rehabilitation nach Höhenkrankheit
Prof. Dr. Thomas Küpper
RWTH Aachen

12:20 – 12:40 Uhr
Das Post-COVID-19-Syndrom in der Bundeswehr – Erfahrungen und Untersuchungsergebnisse am BwZKrhs Koblenz
Oberfeldarzt Dr. Frank Müller
BwZKrhs Koblenz

12:40 – 12:45 Uhr
Diskussion
Leutnant z. S. SanOA Bela Haraszti

12:45 – 13:45 Uhr
Mittagspause – Besuch der Industrieausstellung

13:45 – 16:00 Uhr
Heinz-Gerngroß-Förderpreis

13:45 – 15:15 Uhr
Arbeitskreis Geschichte und Ethik der Wehrmedizin 1

13:45 – 15:15 Uhr
Arbeitskreis Wehrpharmazie 1

13:45 – 15:15 Uhr
Arbeitskreis Veterinärmedizin 1

13:45 – 15:15 Uhr
Arbeitskreis Gesundheitsfachberufe 1

13:45 – 15:15 Uhr
Arbeitskreis SanOA/junge Sanitätsoffiziere

13:45 – 15:15 Uhr
Workshop „Palliativmedizin der Bundeswehr“
Leitung: Oberstarzt Dr. André Lieber und Oberstarzt a. D. Dr. Ulrich Schwederski

13:45 – 15:15 Uhr
Workshop „Militärpsychiatrie/Psychotraumatologie“ Teil 1
Leitung: Oberstarzt Dr. Helge Höllmer

15:15 – 16:00 Uhr
Kaffeepause – Besuch der Industrieausstellung

16:00 – 17:30 Uhr
Arbeitskreis Geschichte und Ethik der Wehrmedizin 2

16:00 – 17:30 Uhr
Arbeitskreis Wehrpharmazie 2

16:00 – 17:30 Uhr
Arbeitskreis Veterinärmedizin 2

16:00 – 17:30 Uhr
Arbeitskreis Gesundheitsfachberufe 2

16:00 – 17:30 Uhr
Workshop „Rehabilitation in der truppenärztlichen Praxis“
Leitung: Oberstarzt Dr. Andreas Lison, Oberfeldarzt Dr. Dörthe Lison und Oberfeldarzt Dr. Schaffranek-Mondroch

16:00 – 17:30 Uhr
Workshop „Militärpsychiatrie/Psychotraumatologie“ Teil 2
Leitung: Oberstarzt Dr. Helge Höllmer

16:00 – 17:30 Uhr
Workshop „Realitätsnahe, simulationsgestützte Ausbildung für Szenarien der Sanität – ortsfest und im Gelände“
Leitung: Dirk Hellbach

16:00 – 17:30 Uhr
Workshop „Junges wissenschaftliches Forum – Methodik erfolgreicher Wissenschaft“
Leitung: Leutnant z. S. SanOA Bela Haraszti und Oberstarzt Prof. Dr. Christian Willy

19:00 – 23:00 Uhr
Sektempfang/Festabend: Ballsaal Rhein-Mosel-Halle
(angemessene Abendkleidung, Smoking, Uniform (Grundform), Gesellschaftsanzug)

 

Samstag, 16. Oktober 2021

08:30 – 10:30 Uhr
Industrieausstellung – Posterausstellung

08:30 – 09:30 Uhr
Aktueller Lagevortrag Inspekteur des Sanitätsdienstes der Bundeswehr

09:00 – 13:00 Uhr
Arbeitskreis Zahnmedizin

09:30 – 10:00 Uhr
Kaffeepause – Besuch der Industrieausstellung

10:00 – 10:15 Uhr
Posterprämierung

10:15 – 10:30 Uhr
Schlusswort des Präsidenten der DGWMP e. V.

10:45 – 13:00 Uhr
Hauptversammlung der DGWMP e. V.

 

RAHMENPROGRAMM

Donnerstag, 14.10.2021

13:30 – 16:30 Uhr

Romanticum Koblenz
Dauer: ca. 3 Stunden
Preis p. P. 6,00 EUR
(Bezahlung in bar an der Registrierung.)

Spaziergang von der Rhein-Mosel-Halle (RMH) in die Innenstadt. Dort Besuch des Romanticum Koblenz (Dauer ca. 2. Stunden).
Spaziergang zurück zur Rhein-Mosel-Halle.

Freitag, 15.10.2021

10:00 – 14:00 Uhr

Festung Ehrenbreitstein
Dauer: ca. 2 Stunden
Preis Kombi-Ticket p. P. 16,90 EUR
(Bezahlung in bar an der Registrierung.)

Spaziergang von der Rhein-Mosel-Halle (RMH) zum Deutschen Eck. Fahrt mit der Seilbahn auf die Festung Ehrenbreitstein. Eintritt in das Festungsgelände, Fahrt mit der Seilbahn zurück, Spaziergang zurück zur Rhein-Mosel-Halle.

 

=

Veranstalter
Deutsche Gesellschaft für Wehrmedizin und Wehrpharmazie e. V. (DGWMP)
Bundesgeschäftsstelle
Neckarstraße 2a
53175 Bonn
Tel.: 0228 632420
Fax: 0228 698533
E-Mail: bundesgeschaeftsstelle@dgwmp.de

Veranstaltungsort
Rhein-Mosel-Halle
Julius-Wegeler-Straße 4
56068 Koblenz
www.koblenz-kongress.de

Tagungspräsident
Oberstleutnant Stephan Wüsthoff

Wissenschaftliche Leitung
Generalarzt Dr. Bernhard Groß

Hotelunterkunft
Für die Übernachtung können Sie Zimmer aus unserem Kontingent jeweils unter dem Stichwort „Wehrmedizin“ buchen:

Mercure Hotel Koblenz
Julius-Wegeler-Straße 6
56068 Koblenz
E-Mail: info@mercurekoblenz.com
www.mercure-koblenz.de

Einzelzimmer: 124,00 EUR p. P./Tag inkl. Frühstück
Doppelzimmer: 161,00 EUR p. Tag inkl. Frühstück

Buchungsdeadline: 17.09.2021

sander Hotel
Casinostraße 17
56068 Koblenz
E-Mail: kontakt@sander-hotel.com
www.sander-hotel.com

Einzelzimmer: 115,00 EUR p. P./Tag inkl. Frühstück
Doppelzimmer: 124,90 EUR p. Tag inkl. Frühstück

Buchungsdeadline: 15.09.2021

Dienstliche Unterkünfte stehen nicht zur Verfügung.

 

Anmeldeschluss ist der 2. Oktober 2021

 

Ansprechpartner Industrie
Marc Giebeler
Wehrmedizinische Kongress- und Fortbildungsgesellschaft mbH
Tel: 0228 53684662
E-Mail: kongressgesellschaft@dgwmp.de

 

Parkplätze
Eine Übersicht der zur Verfügung stehenden Parkmöglichkeiten in Koblenz finden Sie hier.

 

DGWMP-Vorteil bei Buchung bei der Deutschen Bahn
Gerne möchten wir Sie auch auf das gemeinsame Angebot der Deutschen Gesellschaft für Wehrmedizin und Wehrpharmazie e. V. und der Deutschen Bahn hinweisen.
Bitte beachten Sie hierfür den DB-Reisevorteil:  DB-Reisevorteil
Ab sofort können Sie die Buchung auch online vornehmen:  BUCHUNG

 

2021. Kongresslauf FUAV

Kongressbegleitend führt der FUAV seinen 2021. Kongresslauf durch. Unterstützt wird der Lauf durch Sponsoren mit jeweils 10 Cent/km. Mitmachen lohnt sich! Anmeldung ist ab sofort unter www.fuav.de/kongresslauf möglich.

Tagungsgebühr

Mitglieder DGWMP e. V. oder Dt. SanOA e. V. im Rahmen der Doppelmitgliedschaft: kostenfrei
(Erst-) Referenten: kostenfrei
Nichtmitglieder:
Gesamte Tagung 150,00 EUR
Einzeltag: 80,00 EUR

Standbetreuer: Maximal 2 Personen kostenfrei, jede weitere teilnehmende Person à 150,00 EURO.
Festabend: Erste Person kostenfrei, jede weitere Person à 45,00 Euro.
Für die Positionen Teilnahmegebühr (ab dritte Person) und/oder Festabend (ab zweite Person) erfolgt die Rechnungsstellung per Post an die Firmenadresse.

Festabend 15. Oktober 2021
45,00 EUR p. P
Die bestellten Karten für den Festabend werden vor Ort an der Registrierung hinterlegt.


Zertifizierung
Die Tagung wird bei der Ärztekammer als zertifizierte Fortbildung beantragt.
Bitte Barcodes nicht vergessen.


Hauptsponsoren:

 

AbbVie Deutschland GmbH & Co. KG
   
CompuGroup Medical Deutschland AG
   
ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH
   
General Dynamics European Land Systems Deutschland GmbH
   
Novocure GmbH
   
Rheinmetall AG
   
techcos defence and security GmbH
   
Ziehm Imaging GmbH
   
ZOLL Medical Deutschland GmbH

 

 

Aussteller:

 

Advanz Pharma Germany GmbH

Airbus Defence and Space GmbH

Ambu GmbH

Bauerfeind AG

BERLIN-CHEMIE AG (Standmiete: 1.800,00 EUR)

BioCer Entwicklungs-GmbH

CAMLOG Vertriebs GmbH

CONTIPRO Germany GmbH

corpuls – GS Elektromedizinische Geräte G. Stemple GmbH

Dentsply Sirona Deutschland GmbH

Dr. Becker Klinikgesellschaft mbH & Co. KG

Dr. Schnell GmbH & Co. KGaA

Dräger Medical Deutschland GmbH

Dreve Dentamid GmbH

ERBE Elektromedizin GmbH

Gesinform GmbH

GlaxoSmithKline GmbH & Co. KG

Kimetec GmbH

LEGIO.tools GmbH

LIGAMED medical Produkte GmbH

Löwenstein Medical GmbH & Co. KG

MCM Klosterfrau Vertriebsgesellschaft mbH

MEDI-KING Medical Trading GmbH

Ofa Bamberg GmbH

Orthofix GmbH

ORTHOSCOOT GmbH

PELI BIOTHERMAL Ltd.

Roche Diagnostics Deutschland GmbH

Schlüter Uniformen GmbH

Schmitz & Söhne GmbH & Co. KG Medizintechnik

Siemens Healthcare GmbH

Spiegelberg GmbH & Co. KG

Straumann GmbH

Tasmanian Tiger

Übungsmedikamente Markus Vetter GmbH

VAMED Gesundheit IDL Deutschland GmbH

VDW Dental GmbH

WEINMANN Emergency Medical Technology GmbH & Co. KG

WERO GmbH & Co. KG

Informationspflicht gemäß der 26. Corona-Bekämpfungsverordnung des Bundes-landes Rheinland-Pfalz vom 8. September 2021.

Der 52. Jahreskongresses der Deutschen Gesellschaft für Wehrmedizin und Wehrpharmazie rückt in greifbare Nähe. Derzeit ist die Bundesgeschäftsstelle zusammen mit dem Organisationsteam dabei, die letzten Absprachen und Vorbereitungen zu treffen.

Auch wenn wir uns gewünscht hätten, den Kongress ohne jegliche Einschränkungen durchzuführen, so ist uns dies leider aufgrund der gültigen Corona-Bekämpfungsverordnung des Bundeslandes Rheinland-Pfalz nicht möglich. Nach Abwägung aller Möglichkeiten haben wir uns dazu entschlossen, den 52. Jahreskongress der DGWMP e. V. unter Anwendung der „2G-Regelung“ durchzuführen.

Auf dieser Grundlage haben wir ein Hygienekonzept erstellt, welches am 13. September 2021 durch das Gesundheitsamt der Stadt Koblenz genehmigt wurde.

Die wichtigsten Punkte aus dem Konzept und deren Bedeutung für uns alle möchte ich Ihnen folgend kurz darlegen und bitte um deren Beachtung und Einhaltung:

Einlasskontrolle

Bitte zeigen Sie dem Einlasspersonal vor Ihrem erstmaligen Betreten der Rhein-Mosel-Halle Ihre schriftliche Anmeldebestätigung (elektronisch oder Hardcopy) und den Nachweis Ihrer Immunisierung durch Impfung oder Genesung (2-G-Regelung) vor. Eine Immunisierung kann mit einem digitalen Impfnachweis (Corona-Warn-App oder CovPass-App) bzw. dem Impfpass nachgewiesen werden. Die letzte Impfung muss mehr als 14 Tagen zurückliegen. Eine Genesung kann mit einem positiven PCR-Testergebnis nachgewiesen werden. Die Testung muss zwischen 28 Tagen und 6 Monaten zurückliegen. Der Nachweis über eine Negativtestung mit einem Antigen-Schnelltest reicht nicht aus.

Sollten Sie sich trotz Impfung oder Genesung bei Anreise oder während des Kongresses nicht gesund fühlen, insbesondere bei akuten Atemwegssymptomen, bitten wir Sie, das Kongressgebäude nicht zu betreten bis geklärt ist, ob bei Ihnen eine SARS-2-Infektion vorliegen könnte.

Bitte unterstützen Sie unser Einlasspersonal, indem Sie die zu kontrollierenden Dokumente vorzeigefähig bereithalten.

Registrierung

Begeben Sie sich bitte nach erstmaligem Betreten der Rhein-Mosel-Halle – ohne Umwege – direkt zur Kongressregistrierung. Dort erhalten Sie Ihren Kongress-ausweis, welcher Ihnen für die Dauer Ihrer Kongressteilnahme als Impf- bzw. Genesungsnachweis dient. Bitte tragen Sie während Ihres Aufenthaltes in der Rhein-Mosel-Halle Ihren Kongressausweis dauerhaft und gut sichtbar an Ihrer Kleidung.


Kontaktnachverfolgung

Die für alle Teilnehmenden und Mitwirkenden täglich verpflichtende Kontakterfassung erfolgt in erster Linie über die Registrierungsapps „Luca[1]“ oder „Corona-Warnapp[2]“. Bitte „checken“ Sie sich über die zuvor genannten Apps mithilfe von im Eingangsbereich aushängenden QR-Codes bei jedem Betreten der Rhein-Mosel-Halle ein. Beim Verlassen der Halle sollten Sie sich ebenso über die Apps wieder ausloggen. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie zumindest eine der zuvor genannten Apps auf Ihrem Smartphone installiert und eingerichtet haben.

Teilnehmende und Mitwirkende, welche nicht über ein Smartphone verfügen oder die genannten Apps nicht installieren möchten, müssen sich bei jedem Betreten der Rhein-Mosel-Halle bei der Registrierung in eine „Kontakterfassungsliste“ mit Namen, Datum, Uhrzeit eintragen und bei Verlassen wieder austragen.

Die entstehenden Listen werden nach 4 Wochen vernichtet.


Mund-Nasen-Bedeckung und Einhaltung der Abstandsregelungen

Aufgrund der zur Anwendung gebrachten 2-G-Regelung besteht gemäß gültiger Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes Rheinland-Pfalz § 5 Absatz (4) keine Pflicht zum Tragen der Mund-Nasen-Bedeckung und keine Pflicht zur Abstandseinhaltung innerhalb der Veranstaltungsräume.

Da wo nötig wird das Einhalten von Abstand und das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung dennoch durch den Veranstalter empfohlen.

Die Einhaltung der Hygieneregeln muss durch den Veranstalter aktiv überwacht werden. Ich bitte Sie daher von Herzen, aber auch sehr eindringlich, mit uns gemeinsam dafür Sorge zu tragen, dass der 52. Jahreskongress auch unter den gegebenen Vorgaben sicher durchführbar ist.

Ich freue mich sehr auf Sie und wünsche Ihnen bereits heute eine angenehme Anreise.

Mit besten Grüßen

Stephan Wüsthoff
Oberstleutnant

Anlage
Hygienekonzept 52. Jahreskongress DGWMP

[1] Weitere Informationen unter: luca App: So geht’s! – luca (luca-app.de)
[2] Weitere Informationen unter: Corona-Warn-App 2.0 jetzt mit Eventregistrierung (bundesregierung.de)

Details

Beginn:
14.10.:10:30
Ende:
16.10.:12:30
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

DGWMP

Veranstaltungsort

Rhein-Mosel-Halle Koblenz
Julius-Wegeler-Straße 6
Koblenz, 56068 Deutschland
Google Karte anzeigen
Telefon:
0261 91481-0