Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

51. Kongress der DGWMP e. V.

22.10. - 24.10.

51. Kongress der DGWMP e. V.

Kongresskalender
downloaden

 

51. Jahreskongress der Deutschen Gesellschaft für Wehrmedizin und Wehrpharmazie e. V.

Warnemünde

22. bis 24. Oktober 2020

Sanitätsdienst im Spagat zwischen Landesverteidigung und Krisenbewältigung

Was müssen wir morgen können, was wir gestern vermeintlich schon einmal konnten?

 

First Call for Papers

 

Sehr geehrte Mitglieder, sehr geehrte Freunde und Interessenten unserer Gesellschaft!

Im Jahr 2020 steht die Bundeswehr seit der Wiedervereinigung und dem Ende des kalten Krieges fast 30 Jahre mit stetig wachsenden Ansprüchen im Auslandseinsatz. In dieser Zeit haben der Sanitätsdienst und die Wehrmedizin einen entscheidenden Wandel von der reaktiven, vorwiegend kurativen Aufgabe in der kollektiven Katastrophe zum weit gefächerten Spektrum der Medizin für den Einzelpatienten im Einsatz vollzogen.

Doch seit sechs Jahren rücken wieder alte, längst unnötig geglaubte Herausforderungen in den Blickwinkel. Auch wenn das moderne Kriegsbild nicht mehr dem des kalten Krieges entsprechen wird, so kommen doch wieder Bilder vor unsere Augen, auf die wir nicht mehr vorbereitet sind. Insbesondere die quantitativen Herausforderungen durch hohe Verwundetenzahlen und lange Transportwege rufen nach Antworten. Antworten, die wir meinten früher gehabt zu haben. Lösungen, deren Effektivität wir aber Gott sei Dank nie gefordert waren auch zu beweisen.

Gleichzeitig bleiben aber die uns allen heute wohlbekannten hohen Anforderungen an eine Einsatzmedizin mitten im Frieden in Deutschland unverändert bestehen. Dieser Spagat zwingt uns nach neuen Wegen zu suchen, um in beiden Anforderungssituationen den uns anvertrauten Menschen eine sanitätsdienstliche Versorgung zu bieten, die unserer unverändert gültigen Maxime entspricht.

Um diesem weitreichenden Spektrum gerecht werden zu können, wurde der 51. Jahreskongress der Deutschen Gesellschaft für Wehrmedizin und Wehrpharmazie 2020 unter folgendes Generalthema gestellt:

Sanitätsdienst im Spagat zwischen Landesverteidigung und Krisenbewältigung

Was müssen wir morgen können, was wir gestern vermeintlich schon einmal konnten?

Ich rufe Sie auf, sich mit Ihrem Wissen und Ihrer Erfahrung in dieses weite Themenband einzubringen und an einer Abrundung des Gesamtbildes mitzuwirken. Erbeten sind neben wissenschaftlichen Beiträgen aus dem weiten Spektrum der einsatzbezogenen Forschung und den angewandten Fachgebieten auch Erfahrungswerte mit Relevanz für die Frage, wie stellen wir unsere Maxime auch unter den Rahmenbedingungen der Kollektiv- und Katastrophenmedizin so gut wie möglich sicher. Welche Verfahren der „Altzeit“ vor der Einsatzmedizin können, möglicherweise modifiziert, in Zukunft eingesetzt werden, welche müssen neu entwickelt werden? Welche Neuentwicklungen müssen wir anstoßen, was fehlt uns, um den Herausforderungen gewachsen zu sein?

In den Kongress eingebunden werden die Sitzungen der Arbeitskreise der Gesellschaft, die Vergabe des Heinz-Gerngroß-Förderpreises, die Verleihung des Paul-Schürmann-Preises 2020 sowie eine Posterausstellung zum Rahmenthema. Der Kongress wird bei der Ärztekammer Mecklenburg-Vorpommern als zertifizierte Fortbildungsveranstaltung angemeldet.

Um Anmeldung von Vorträgen, Präsentationen und Postern für die Posterausstellung wird gebeten. Auch für weitere Anregungen und Vorschläge zur Gestaltung des wissenschaftlichen Programms bin ich immer dankbar.

Für Informationen zum Rahmenthema und dem Kongress stehe ich Ihnen unter den aufgeführten Adressen jederzeit zur Verfügung und freue mich auf eine rege Beteiligung.

Informationen und Anmeldung wissenschaftlicher Vorträge oder Poster unter Nutzung des Formulars (abstractformular.pdf) bei:

Admiralarzt Dr. med. Stephan Apel
Marinekommando
Kopernikusstraße 1
18057 Rostock
Tel.: 0381 802-53900
Fax: 0381 802-53909
E-Mail: jahreskongress2020@dgwmp.de

Mit kameradschaftlichem Gruß

Dr. Stephan Apel
Admiralarzt

Wissenschaftliche Vorträge
Dauer: 20 Minuten inklusive Fragen
Deadline: 1. August 2020

Wissenschaftliche Poster
Postermaße: DIN A0 Hochformat (ca. H 119 cm x B 84 cm)
Deadline: 1. August 2020

 

Sehr geehrte Mitglieder unserer Gesellschaft,
sehr geehrte Freunde und Interessenten!

Ein außergewöhnliches Jahr liegt zum Zeitpunkt des Kongresses fast hinter uns. Am Jahresbeginn standen Fragen der Konsolidierung und Weiterentwicklung des Sanitätsdienstes der Bundeswehr im Fokus. Und dann kam eine Fledermaus in China und alles war auf einmal anders! SARS-2 und COVID haben uns drastisch gezeigt, wie empfindlich selbst höchstentwickelte Gesellschaften sein können, dass Pfennigartikel wie Schutzmasken innerhalb von Tagen zu Mangelartikeln und aus ertragsmaximierenden Gründen abgebaute medizinische Kapazitäten zu Fallstricken für Gesellschaften werden. Diese Krise ist aber gar nicht so entfernt von den Problemen und Fragestellungen, die dem Militär und der zivilen Gesellschaft in unfriedlichen Zeiten bevorstehen und ist somit durchaus geeignet, das Kongressthema hochaktuell werden zu lassen. In dieser krisenhaften Situation konnten plötzlich wieder durch Apotheken Desinfektionsmittel hergestellt, Mindesthaltbarkeitsdaten von Engpassartikeln außer Kraft gesetzt und FFP2-Masken wiederaufbereitet werden, ohne dass die Welt zusammenbrach. Und genau diese Fragen, ob äußere Umstände rechtfertigen, Verfahren und Mittel in der Medizin einzusetzen, die unter normalen Bedingungen nicht eingesetzt würden, sollen uns in diesem Kongress beschäftigen.

Angesichts des Rahmenthemas ermutige ich Sie, sich mit Beiträgen aktiv zu beteiligen – ein Kongress soll nicht nur Lösungen zeigen, sondern auch Fragen stellen! Also scheuen Sie sich nicht, Problemfelder anzusprechen, auch wenn Sie nicht gleich die Lösung anbieten können. Ohne Diskurs findet keine Entwicklung statt, und hierzu laden wir Sie ein.

Der Jahreskongress bietet natürlich auch das Forum für unsere Arbeitskreise der DGWMP e. V. und eine Posterausstellung mit Prämierung – nutzen Sie dies auch zur kritischen Auseinandersetzung mit dem Rahmenthema.

Angesichts der Kürze des Kongresses haben wir nur ein kompaktes, jedoch durchaus interessantes Rahmenprogramm erstellt. Allerdings sind auch auf eigene Faust Rostock und Warnemünde, aber auch die Bodden von der Hohen Düne aus gut erkundbar.

Wir freuen uns bereits heute auf Ihre Teilnahme!

Ihr

Dr. Stephan Apel
Admiralarzt
Tagungspräsident
Vorsitzender Bereichsgruppe Nord

Donnerstag, 22. Oktober 2020

08:30 – 10:30 Uhr
Präsidialbeiratssitzung DGWMP e. V.

11:30 – 12:00 Uhr
Pressekonferenz

12:00 – 13:00 Uhr
Mittagspause

13:00 – 13.45 Uhr
Eröffnung Industrieausstellung mit offiziellem Rundgang

13:00 – 17:30 Uhr
Industrieausstellung – Posterausstellung

14:00 – 15:30 Uhr
Hauptversammlung der DGWMP e. V.

15:30 – 16:00 Uhr
Kaffeepause – Besuch der Industrieausstellung

16:00 – 17:00 Uhr
Hauptversammlung der DGWMP e. V.

19:30 – 23:00 Uhr
Begrüßungsabend in der Bootshalle der Yachthafenresidenz Warnemünde

 

Freitag, 23. Oktober 2020

08:00 – 17:00 Uhr
Industrieausstellung – Posterausstellung

08:00 – 08:45 Uhr
Feierliche Eröffnung des 51. Kongresses der DGWMP e. V.

08:45 – 09:15 Uhr
Aktueller Lagevortrag des Inspekteurs des Sanitätsdienstes der Bundeswehr
Generaloberstabsarzt Dr. Ulrich Baumgärtner

09:20 – 09:40 Uhr
Verleihung Paul-Schürmann-Preis

09:45 – 10:30 Uhr
Festvortrag
Rationierung und Triage: Muss es maximale Medizin im Ausnahmezustand geben?
Prof. Dr. Heiner Fangerau, Institut für Geschichte, Theorie und Ethik der Medizin,
Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

10:30 – 11:00 Uhr
Kaffeepause – Besuch der Industrieausstellung

11:00 – 12:30 Uhr
Plenarsitzung 1

12:30 – 13:30 Uhr
Mittagspause – Besuch der Industrieausstellung

13:30 – 15:00 Uhr
Plenarsitzung 2

13:30 – 15:30 Uhr
Heinz-Gerngroß-Förderpreis

13:30 – 15:30 Uhr
Arbeitskreis Gesundheitsfachberufe

13:30 – 17:00 Uhr
Arbeitskreis Wehrpharmazie

13:30 – 17:00 Uhr
Arbeitskreis Geschichte und Ethik der Wehrmedizin

13:30 – 17:00 Uhr
Workshop Wehrpsychiatrie

13:30 – 17:00 Uhr
Workshop Corona und seine Auswirkungen

13:30 – 17:00 Uhr
Workshop Impfen 1

15:00 – 15:30 Uhr
Kaffeepause – Besuch der Industrieausstellung

15:30 – 17:00 Uhr
Arbeitskreis OffzMilFD

15:30 – 17:00 Uhr
Plenarsitzung 3

19:30 – 23:00 Uhr
Sektempfang/Festabend
Ballsaal Yachthafenresidenz

(angemessene Abendkleidung, Smoking, Uniform (Grundform), Gesellschaftsanzug)

 

Samstag, 24. Oktober 2020

08:00 – 10:30 Uhr
Industrieausstellung – Posterausstellung

08:00 – 12:00 Uhr
Wissenschaftliches Programm

08:00 – 12:00 Uhr
Arbeitskreis Zahnmedizin

08:00 – 12:00 Uhr
Arbeitskreis Tiermedizin

08:00 – 12:00 Uhr
Arbeitskreis SanOA/junge SanOffz

08:00 – 12:00 Uhr
Workshop Impfen 2

08:00 – 10:00 Uhr
Workshop Innovative Lösungsansätze zum klinischen und operativen Management von TBI-Patienten im Einsatz

10:00 – 10:30 Uhr
Kaffeepause – Besuch der Industrieausstellung

12:00 – 12:15 Uhr
Posterprämierung

12:15 – 12:30 Uhr
Schlusswort des Präsidenten der DGWMP e. V.
Generalstabsarzt Dr. Stephan Schoeps

 

RAHMENPROGRAMM

Freitag, 23.10.2020

10:30 – 16:00 Uhr

Fahrt mit der weißen Flotte vom Fähranleger Hohe Düne nach Rostock.
Dauer: 45 Minuten
Kosten: 10,00 EUR

Besuch Zoo Rostock und Führung
(max. 30 Teilnehmer)
Dauer: ca. 1,5 Stunden
Preis p. P. 24,90 EUR
(Bezahlung in bar an der Registrierung.)

Stadtführung Rostock
(max. 30 Teilnehmer)
Dauer: ca. 2 Stunden
Preis p. P. 5,00 EUR
(Bezahlung in bar an der Registrierung.)

Rückfahrt mit der S-Bahn von Rostock nach Warnemünde, Fußweg und mit der Fähre über den Neuen Strom zur Yachthafenresidenz.
Dauer: ca. 1 Stunde
Kosten Tagesticket (Bus – S-Bahn – Fähre): 6,00 EUR

 

Veranstalter
Deutsche Gesellschaft für Wehrmedizin und Wehrpharmazie e. V. (DGWMP)
Bundesgeschäftsstelle
Neckarstraße 2a
53175 Bonn
Tel.: 0228 632420
Fax: 0228 698533
E-Mail: bundesgeschaeftsstelle@dgwmp.de

Veranstaltungsort
Kongresszentrum Hohe Düne
Am Yachthafen 1
18119 Rostock-Warnemünde
www.hohe-duene.de

Tagungspräsident/Wissenschaftliche Leitung
Admiralarzt Dr. med. Stephan Apel

Hotelunterkunft
Für die Übernachtung können Sie Zimmer aus unserem Kontingent unter dem Stichwort „Kongress2020“ buchen:
Yachthafenresidenz Hohe Düne
Am Yachthafen 1
18119 Rostock-Warnemünde

Kontaktdaten Reservierung:
Tel.: 0381 5040-0
Fax: 0381 5040-6099
E-Mail: info@yhd.de

Die Buchung ist auch online möglich unter:
https://intranet.yhd.de/kontingente/
Login: DGWMP Kongress – Kennwort: Kongress2020

Einzelzimmer: 149,00 EUR p. P./Tag inkl. Frühstück
124,50 EUR p. P./Tag exkl. Frühstück
Frühstück:       24,50 EUR p. P./Tag
Aufpreis Doppelbelegung: 50,00 EUR p. P./Tag inkl. Frühstück

Buchungsdeadline: 20.09.2020

Darüber hinaus ist Ihnen auch die Tourist-Information Rostock & Warnemünde bei der Zimmervermittlung behilflich:
Tourist-Information Rostock & Warnemünde
Tel.: 0381 381-2222
(Montag – Freitag 10:00 – 18:00 Uhr, Samstag/Sonntag 10:00 – 15:00 Uhr)
E-Mail: zimmer@rostock.de
www.rostock.de

Bitte beachten Sie, dass Sie je nach Hotelunterkunft ggf. mit der Fähre nach Hohe Düne übersetzen müssen.

Dienstliche Unterkünfte stehen nicht zur Verfügung.

DGWMP-Vorteil bei Buchung bei der Deutschen Bahn
Gerne möchten wir Sie auch auf das gemeinsame Angebot der Deutschen Gesellschaft für Wehrmedizin und Wehrpharmazie e. V. und der Deutschen Bahn hinweisen.
Bitte beachten Sie hierfür den DB-Reisevorteil:  DB-Reisevorteil
Ab sofort können Sie die Buchung auch online vornehmen:  BUCHUNG

Ansprechpartner Industrie
Marion Blatt
WKFG GmbH
Tel: 0228 53684662
E-Mail: blatt.marion@dgwmp.de

Anmeldeschluss: 02.10.2020

Kongressbeitrag

Mitglieder DGWMP oder Dt. SanOA im Rahmen der Doppelmitgliedschaft: kostenfrei
Erst-Referenten: kostenfrei
Nichtmitglieder Gesamtkongress: 150,00 EUR
Nichtmitglieder Einzeltag: je 80,00 EUR

Nichtmitglieder erhalten ihre Rechnung vorab per Post oder E-Mail.

Festabend 22. Oktober 2020
45 EUR p. P.

Bestellte Karten für den Festabend und das Rahmenprogramm werden hinterlegt und sind gegen Barzahlung vor Ort an der Kongressregistrierung erhältlich.

Zertifizierung
Die Veranstaltung ist bei der Landesärztekammer Mecklenburg-Vorpommern als zertifizierte Fortbildung beantragt.
Bitte Barcodes nicht vergessen.

Hauptsponsoren

 

ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH

 

     General Dynamics European Land Systems Deutschland GmbH (Standmiete, Strom, Anzeigen 5 000,00 EUR)

 

     Novocure GmbH

 

                           Ziehm Imaging GmbH

 

     ZOLL Medical Deutschland GmbH

 

 

 

Aussteller- und Sponsorenübersicht

 

3B Scientific GmbH
Abviris Deutschland GmbH
Ambu GmbH
Aqua free GmbH
AXON LAB AG
Bajohr OPTECmed GmbH
Bauerfeind AG
BERLIN-CHEMIE AG
BGM, Kommando Sanitätsdienst der Bundeswehr
CAMLOG Vertriebs GmbH
Correvio GmbH
Ditramet GmbH
DR. SCHNELL GmbH & Co. KGaA
Dr. Schumacher GmbH
Dräger Medical Deutschland GmbH
DREHTAINER GmbH
ERBE Elektromedizin GmbH
ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH
G. Pohl-Boskamp GmbH & Co. KG
Gelsenkirchener Werkstätten für angepaßte Arbeit gGmbH
General Dynamics European Land Systems Deutschland GmbH
Getinge Deutschland GmbH
GlaxoSmithKline GmbH & Co. KG (Standmiete 1 860,00 EUR)
GS Elektromedizinische Geräte G. Stemple GmbH
LEGIO.tools GmbH
Medivid GmbH
mibe Vertrieb GmbH
nal von minden GmbH
Novocure GmbH
Ofa Bamberg GmbH
PHAMETRA Pharma Medica-Trading GmbH
Roche Diagnostics Deutschland GmbH
Schlüter Uniformen GmbH
Siemens Healthcare GmbH
Sintetica GmbH
Straumann GmbH
Tasmanian Tiger
Übungsmedikamente Markus Vetter GmbH
WEINMANN Emergency Medical Technology GmbH & Co. KG
WERO GmbH & Co. KG
Ziehm Imaging GmbH
ZOLL Medical Deutschland GmbH

 

Details

Beginn:
22.10.
Ende:
24.10.
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

DGWMP

Veranstaltungsort

Kongresszentrum Hohe Düne Rostock Warnemünde
Rostock, 18119 Deutschland + Google Karte anzeigen